Illustration verschiedener Schweizer Münzen umgeben von Kreisdiagrammen

Finanz- und Versicherungsbranche weiter robust – aber der Rückenwind lässt nach

Die Zufriedenheit mit der Geschäftslage in der Ostschweizer Finanz- und Versicherungsbranche ist im dritten Quartal zwar zurückgegangen. Sie befindet sich aber immer noch auf sehr hohem Niveau. Auffallend ist, dass die Geschäftslage in der Ostschweiz deutlich besser eingeschätzt wird als in der Gesamtschweiz.

Grund dafür dürfte der Branchenmix sein. Denn in der Ostschweiz ist das Retailgeschäft stark verbreitet, während in der Gesamtschweiz das Asset Management und Investment Banking eine grössere Bedeutung hat.

Ein Grund für die abnehmende Zufriedenheit mit der Geschäftslage dürfte die sich verschlechternde Ertragslage sein. Diese hat sich deutlich schlechter entwickelt als erwartet. Die Betriebsausgaben sind in den vergangenen Monaten angestiegen, während das Betriebseinkommen zurückgekommen ist.

Ein Blick auf die Faktoren, welche die Geschäftstätigkeit beeinträchtigen, zeigt, dass die Lage innerhalb der Finanz- und Versicherungsbranche divers ist. 37 % der befragten Unternehmen geben an, dass ein Mangel an Arbeitskräften ihre Geschäftstätigkeit hemmt. Bei 31 % stellt eine ungenügende Nachfrage ein Hemmnis für die Geschäftstätigkeit dar. Immerhin ein Viertel der Unternehmen geben aber auch an, dass momentan keine Hemmnisse ihre Geschäftstätigkeit beeinträchtigen.

Die befragten Ostschweizer Unternehmen blicken optimistisch in die Zukunft und rechnen tendenziell mit einer weiteren Verbesserung der Geschäftslage. Neben der konjunkturellen Entwicklung werden die Unternehmen der Finanz- und Versicherungsbranche auch die Entwicklung der Zinsen eng verfolgen. Der Preisdruck dürfte bis Jahresende weiter an Breite gewinnen.  

Ertragslage

Geschäftslage

Beschäftigtenzahl

Geschäftslage

Zeitpunkt
Region St. Gallen Appenzell
Schweiz

Beschäftigtenzahl

Zeitpunkt
Region St. Gallen Appenzell
Schweiz

Ihr nächster Schritt

Abonnieren Sie die Konjunkturumfrage als Newsletter, um immer auf dem neusten Stand zur Ostschweizer Konjunktur zu sein.

Konjunkturboard

Das Konjunkturboard ist ein Fachgremium von versierten und erfahrenen Ostschweizer Ökonomen. Quartalsweise wird die konjunkturelle Entwicklung in der Kernregion Ostschweiz vertieft analysiert und eine Einschätzung zur aktuellen Verfassung der Ostschweizer Wirtschaft entwickelt.

Informationen zum Konjunkturboard

Kontakt Beratungszentrum

Servicezeiten
07:30 bis 17:30

Frau mit Headset vom Beratungszentrum der St.Galler Kantonalbank