SoFlow

SoFlow ist bestrebt, der Tesla des Mikro-Mobilitätssektors zu werden, indem es weltweit Mikro-E-Mobilitätslösungen entwickelt und zur Verfügung stellt, um die täglichen Transportbedürfnisse zu befriedigen, den bestehenden Mikro-E-Mobilitätsmarkt mit den E-Mobilitätsprodukten der nächsten Generation aufwühlt und den Übergang zu sauberem Energieverbrauch und CO2-freiem Emissionsverhalten erleichtert.

Wir haben 2015 in der Schweiz gegründet und uns darauf konzentriert, dem Massenmarkt eine breite Palette innovativer und eleganter Produkte für die Mikro-E-Mobilität anzubieten, die den sich ändernden Präferenzen im städtischen Verkehr Rechnung tragen. Unser Geschäftsmodell hat sich bewährt, als wir im ersten Jahr einen Umsatz von mehr als CHF 2 Mio. erzielten. Flexibilität und Schnelligkeit sind unsere Kernkompetenzen und haben uns dazu bewogen, im Folgejahr ein «intelligentes» E-Skateboard komplett im eigenen Haus zu entwickeln. Die Markteinführung des Prototyps auf Kickstarter im Jahr 2017 war ein grosser Erfolg, nicht nur in Bezug auf das Fundraising, sondern auch in Bezug auf die grosse Medienaufmerksamkeit, die wir international bewirkten.

Wir sehen den Mikro-E-Mobilität Sektor als einen schnelllebigen Konsumgütersektor. Ein Mitgründer mit Sitz in China, der die Produktion überwacht und mit chinesischen Lieferanten verhandelt, erleichtert den Produktionsprozess erheblich, so dass SoFlow Produkte zu wesentlich flexibleren und attraktiveren Bedingungen als Wettbewerber entwickeln kann, ohne die Qualität und den Ruf des Schweizer Ingenieurwesens zu beeinträchtigen. Dank unseres lokalisierten Kundenservice in Schlüsselmärkten sind wir schneller in der Lage, Kundenfeedback zu sammeln und verbesserte Versionen bestehender Produkte auf den Markt zu bringen. Wir arbeiten bereits an einer verbesserten Version des E-Skateboards und entwickeln einen «intelligenten» E-Scooter, der neue Massstäbe auf dem E-Mobilitätsmarkt setzen wird. Wir planen, unsere Marke und Produkte weiter auszubauen und befinden uns derzeit in Gesprächen mit einem grossen Player im Bereich E-Mobilität, der bei Batterietechnologien führend ist, sowie einem der führenden Unternehmen im Bereich der elektronischen Konsumgüter, die unsere «intelligenten» Produkte in ihre «intelligenten» Auto- und Heimsysteme integrieren wollen. Darüber hinaus verhandeln wir mit mehreren Technologieunternehmen über die Integration von künstliche Intelligenz (KI)-Features sowie über E-Scooter-Sharing-Lösungen mit einem grossen Mobilitätsanbieter in Europa.

Die Vorteile der Qualitätssicherung, flexiblen Produktionsbedingungen und das Verständnis des Produktionsprozesses haben SoFlow einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen: Wir sind schnell, flexibel und kompetent in der Entwicklung von Mikro-E-Mobilitätsprodukten und verfügen über das internationale Netzwerk, die Produkte den richtigen Kunden zugänglich zu machen. Nicht zuletzt deshalb konnten wir im Dezember 2018 eine exklusive Partnerschaft mit BMW schliessen, um den «Personal Mover», weltweit entwickeln, produzieren und vermarkten zu können. Der Personal Mover ist ein Mikro-E-Mobilitätsfahrzeug das für den sicheren und effizienten Transport von Personen in Unternehmen und öffentlichen Bereichen konzipiert wurde. Durch die patentierte Konstruktion ist ein Kippen des Fahrzeuges beinahe unmöglich was unzählige neue Einsatzgebiete eröffnet. Der Modulare Aufbau ermöglicht Einsätze von der Logistik, an Flughäfen bis hin zu Einkaufszentren. Auch hier versprechen KI-Features viele neuartige Möglichkeiten.

Eckdaten

SFD Bewerber 2019
Gründungsjahr: 2015
Branche: Entwicklung und Vertrieb von E-Mobilitätsprodukten
Gründer: Manuel Hug
Zi Fong Giang
Martin Neuckel
Kontakt: info@so-flow.com
Website: www.so-flow.com