Devisen

Wer in internationalen Märkten mit verschiedenen Währungen agiert, weiss sehr wohl, wie unangenehm ungesicherte Währungspositionen bei Import- und Exportgeschäften sowie bei der Bilanzierung sein können.

Unabhängig davon, ob Sie Fremdwährungen kaufen oder verkaufen wollen, ob Sie sich gegen steigende oder fallende Wechselkurse absichern möchten, ob Sie die Transaktion sofort oder auf Termin abwickeln wollen oder ob Sie Ihr Cash Management optimieren wollen - wir haben das passende Produkt für Sie.

Mit einem Kassageschäft kaufen oder verkaufen Sie eine Währung per sofort. Die Verrechnung erfolgt zwei Valutatage nach dem Abschluss des Geschäfts.

Mit Hilfe eines Kassageschäfts sichern Sie eine eingegangene oder fällige Fremdwährungszahlung gegen steigende oder fallende Wechselkurse ab.

  • Sie kaufen oder verkaufen die Devisen bei Bedarf
  • Die Gutschrift und die Belastung erfolgt in 2 Valutatagen
  • Die Kursschwankungen schlagen 1:1 durch

Beispiele zur Veranschaulichung

(1) Sie haben Maschinenteile von ihrem französischen Lieferanten gekauft und eine Rechnung über EUR 150'000 erhalten. Da Sie den aktuellen Eurokurs als attraktiv erachten, kaufen Sie EUR 150'000 über ein Kassageschäft und begleichen die Rechnung damit umgehend.

(2) Sie haben eine Maschine an einen italienischen Kunden verkauft und nun eine Zahlung über EUR 500'000 erhalten. Sie verkaufen diese EUR 500'000 umgehend und lassen den Gegenwert auf Ihr Schweizerfrankenkonto gutschreiben.

Termingeschäfte eignen sich, um Kursrisiken von Zahlungen abzusichern, die in der Zukunft erfolgen.

Mit einem Termingeschäft kaufen oder verkaufen Sie eine Währung auf einen bestimmten Termin hin. Der Wechselkurs wird allerdings bereits beim Abschluss des Geschäfts festgelegt. Dieser Terminkurs weicht vom Kassakurs ab. Je nach den beteiligten Währungen weist der Terminkurs gegenüber dem Kassakurs einen Auf- oder Abschlag auf.

  • Termingeschäfte eignen sich, Kursrisiken von zukünftigen Zahlungen abzusichern
  • Sie kennen bereits heute den Gegenwert in CHF und haben eine fixe Kalkulationsbasis
Symbolbild Termingeschäft

Beispiele zur Veranschaulichung

(1) Sie exportieren Anlagen nach Deutschland und erwarten in 6 Monaten eine Zahlung über EUR 250'000. Sie können diese EUR 250'000 bereits heute auf diesen Termin hin verkaufen und haben somit eine zuverlässige Kalkulationsbasis. Dies lohnt sich insbesondere, wenn Sie mit einem fallenden Euro-Kurs rechnen.

(2) Sie importieren Anlagen aus Deutschland und wissen, dass Sie in 3 Monaten eine Zahlung über EUR 100'000 leisten müssen. Sie können diese EUR 100'000 bereits auf diesen Termin hin kaufen und haben somit eine verlässliche Kalkulationsbasis. Dies lohnt sich insbesondere, wenn Sie mit einem steigenden Euro-Kurs rechnen.

Dabei wird gleichzeitig der Tausch in eine andere Währung und der Rücktausch zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart. Swap-Geschäfte dienen der Verlängerung oder Verkürzung eines Kassa-, Termin- oder anderen Swap-Geschäfts.

  • Ein Swap-Geschäft optimiert Ihnen die Fälligkeiten
  • Der geschickte Einsatz eines Devisen-Swaps unterstützt Sie im Cash Management
Symbolbild Devisen-Swap

Beispiele zur Veranschaulichung

(1) Sie sind Importeur und haben eine Werkzeugmaschine bei Ihrem Lieferanten in den USA bestellt. Zur Bezahlung der Rechnung haben sie bereits USD 750'000 gekauft. Nun verzögert sich die Lieferung, und die Zahlung wird erst in 3 Monaten fällig. Mit einem Devisen-Swap verkaufen Sie die USD 750'000 per Kassa, und gleichzeitig kaufen Sie USD 750'000 auf Termin in 3 Monaten wieder. Aufgrund der Zinsdifferenz zwischen dem amerikanischen Dollar und dem Schweizer Franken ergibt sich aus diesem Geschäft ein Kursvorteil für Sie.

(2) Sie sind Importeur und haben eine Werkzeugmaschine bei Ihrem Lieferanten in den USA bestellt. Sie haben die Lieferung in einem Monat erwartet und zu diesem Zweck USD 1 Mio. auf diesen Termin gekauft. Sie benötigen die USD aber schon jetzt, weil die Maschine bereits geliefert wurde. Mit einem Devisen-Swap kaufen Sie USD 1 Mio. per Kasse, und gleichzeitig verkaufen Sie die USD wieder auf Termin in einem Monat. Die Kosten dieses Geschäfts ergeben sich aufgrund der Zinsdifferenz zwischen dem amerikanischen Dollar und dem Schweizer Franken.

Eine Devisen-Option verleiht dem Käufer das Recht (aber nicht die Pflicht), eine bestimmte Menge Devisen zu einem festgelegten Preis zu kaufen (Calloption) oder zu verkaufen (Putoption).

Für dieses Recht zahlt der Käufer dem Verkäufer eine Prämie, welche bei Vertragsabschluss zu entrichten ist. Mit Devisenoptionen können Sie sich vor unerwünschten Kursschwankungen schützen und gleichzeitig von vorteilhaften Kursbewegungen profitieren.

  • Schützen Sie sich dank Devisen-Optionen vor unerwünschten Kursschwankungen und profitieren Sie gleichzeitig von vorteilhaften Kursbewegungen
  • Die Kombination einer Call- und Put-Option kann Ihnen die Optionsprämie finanzieren
Symbolbild Devisen Option

Beispiele zur Veranschaulichung

(1) Sie sind Autoimporteur und erwarten in 3 Monaten eine Lieferung im Wert von JPY 30 Mio. Sie rechnen grundsätzlich mit einer Aufwertung des JPY in den nächsten Monaten und möchten sich dagegen absichern. Gleichzeitig wollen Sie sich aber die Chance auf einen fallenden JPY offenhalten. Mit dem Kauf einer JPY-Calloption erwerben Sie das Recht, JPY zu einem bestimmten Preis zu beziehen, gehen aber keine entsprechende Verpflichtung ein.

(2) Sie sind Maschinenexporteur und liefern in 3 Monaten einen Auftrag im Wert von GBP 2 Mio. aus. Sie rechnen grundsätzlich mit einer Abwertung des GBP in den nächsten Monaten und möchten sich dagegen absichern. Gleichzeitig wollen sie sich aber die Chance auf ein steigendes GBP offenhalten. Mit dem Kauf einer GBP-Putoption erwerben Sie das Recht, GBP zu einem bestimmten Preis zu veräussern, gehen aber keine entsprechende Verpflichtung ein.

Ihr nächster Schritt

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere kurzfristige Anlageinstrumente:

Callgeld

Das Callgeld ermöglicht Ihnen ein flexibles Cash Management. Im Gegensatz zum Festgeld bietet Ihnen das Callgeld die Möglichkeit einer Kündigung innert 48 Stunden.

Erfahren Sie mehr

Festgeld

Festgelder sind kurzfristige Anlagen ab CHF 100'000 auf einem Festgeldkonto unserer Bank.

Erfahren Sie mehr

Treuhandanlagen

Mit einer Treuhandanlage können Sie Liquidität verrechnungssteuerfrei bei einer ausländischen Bank anlegen.

Erfahren Sie mehr