Teilen

OpenWealth – Schnittstelle für unabhängige Vermögensverwalter

Wir sind die erste Bank, die offene Standard-API fürs Wealth Management und unabhängige Vermögensverwalter initiiert hat. Die OpenWealth API werden im 2021 implementiert und stehen den ersten unabhängigen Vermögensverwaltern noch in diesem Jahr zur Verfügung.

Open Banking kurz erklärt

Unter dem Begriff Open Banking wird eine Öffnung der Banken gegen aussen verstanden, in welcher Daten in einer standardisierten und sicheren Form mit Drittparteien ausgetauscht werden. Um Open Banking voranzutreiben, beschäftigen sich verschiedene Initiativen in der Schweiz damit, einen gemeinsamen API (Application Programming Interface) Standard für spezifische Themenkomplexe zu schaffen. Während für den Zugriff auf Kontoinformationen und die Zahlungsabwicklung bereits fortgeschrittene Standardisierungsbestrebungen vorhanden sind, stecken solche Vorhaben in anderen Bereichen wie dem Wealth Management noch in den Kinderschuhen.

Aus diesem Grund haben wir zusammen mit der Synpulse Management Consulting im Jahr 2020 die OpenWealth Initiative ins Leben gerufen, welche API für das Wealth Management definieren und auf dem Finanzplatz etablieren möchte.

 


Was sind die OpenWealth API?

Die OpenWealth API ermöglichen unabhängigen Vermögensverwaltern die Nutzung unserer Bankdienstleistungen direkt im Portfolio Management System (PMS) Ihrer Wahl. Dank OpenWealth entfällt für Sie der tägliche Login ins E-Banking. Wir bringen Ihnen die Bankdienstleistungen genau dorthin, wo Sie sie brauchen. 

Die erste Version der OpenWealth API sind auf die untenstehenden drei Anwendungsfälle ausgerichtet. 

Icon Person

Management Kundendaten

Kundendaten, KYC Informationen und Mutationen, Adressen, Adressänderungen

Icon Budgetentries

Services
Depotbank

Echtzeit Bestandes - und Transaktionsdaten

Icon User Trading

Erfassung von Transaktionen

Wertschriftenorders
(Aktien, Bonds und Fonds)


Was ist der Nutzen für Sie als unabhängige Vermögensverwalter?

Unabhängige Vermögensverwalter profitieren gleich mehrfach von den OpenWealth API. Folgende, untenstehende Vorteile ergeben sich für Sie als Vermögensverwalter. 
 

  • Effizienzsteigerung durch automatisierte Abläufe
  • Einfacher Bezug von Daten für die Erfüllung regulatorischer Anforderungen
  • Echtzeitdaten für verschiedene Anwendungsfälle im PMS
  • Schnittstellentechnologie mit Potenzial für viele weitere Anwendungsfälle
  • Kundenbedürfnisse nach eigenen Multi-Custody Kanälen erfüllen
  • Anwendung der OpenWealth API direkt im eigenen PMS
  • Unabhängigkeit von E-Banking Diensten

Wer profitiert ausserdem?

Die OpenWealth API sind nicht nur für unabhängige Vermögensverwalter ein Gewinn, auch Portfolio Management System-Hersteller (PMS) und Depotbanken können direkt von OpenWealth profitieren.

PMS

  • Marketing durch Teilnahme an der OpenWealth Initiative
  • Erschliessung neuer, zukunftsorientierter Geschäftsmodelle
  • Akquisition von neuen eVV und Intermediären
  • Wartung von weniger Schnittstellen - optimal einer

Banken

  • Skalierung des Depotbanken-Geschäfts durch Reduktion von manuellen Prozessen und IT-Kosten
  • Vermindertes Reputations-, Regulierungs- und Drittparteienrisiko
  • Innovationsförderung und Aufbau von Open Banking Services

Logo von OpenWealth

Mehr Informationen unter: www.openwealth.ch


Ab wann stehen die OpenWealth API zur Verfügung?

Wir arbeiten gegenwärtig mit Hochdruck an der Implementierung der OpenWealth API.

Ende 2021 wird dieses Angebot den ersten unabhängigen Vermögensverwaltern zu Verfügung stehen. Seien Sie mit dabei und melden Sie sich noch heute bei Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater.

Ihre nächsten Schritte 

So können Sie unsere OpenWealth API nutzen:

Stellen Sie sicher, dass Ihre Software die OpenWealth API integriert hat.
Ihr Softwarepartner hilft Ihnen gerne weiter.

Kommen Sie im Anschluss auf uns zu, wir beraten Sie gerne weiter. Untenstehend finden Sie den Direktlink zu unserem Kontaktformular sowie zu Ihren direkten Ansprechpartnern im Bereich externe Vermögensverwaltung.