Dividendenpolitik der St.Galler Kantonalbank

Die St.Galler Kantonalbank strebt eine langfristige, ergebnisorientierte und stabile Dividendenpolitik und eine attraktive Dividendenrendite an. Die Ausschüttungsquote an die Aktionäre beträgt 50 bis 70% des ausgewiesenen Reingewinns vor Sondereffekten.

Geschäftsjahr Dividende Rendite
2016 CHF 15.00 3.8 %
2015 CHF 15.00 4.2 %
2014 CHF 15.00 4.2 %
2013 CHF 15.00 4.3 %
2012 CHF 15.00 4.0 %
2011 CHF 15.00  4.2 %
2010 CHF 18.00  3.8 %
2009 CHF 20.00 4.3 %
2008 CHF 20.00 5.2 %
2007 CHF 26.00 5.2 %
2006 CHF 30.00   5.9 %
2005 CHF 13.00 3.3 %
2004 CHF 9.00 3.2 %
2003 CHF 8.50 3.6 %
2002 CHF 8.00 3.9 %

Für das operative Geschäft nicht benötigte Mittel werden in der Regel in Form von Dividenden an die Aktionäre zurückgeführt (für das Geschäftsjahr 2006 erfolgte eine Nennwertrückzahlung).

Der Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank hat den den Aktionärinnen und Aktionären an der ordentlichen Generalversammlung vom 3. Mai 2017 eine unveränderte Dividende von CHF 15 pro Aktie vorgeschlagen. Dieser Antrag entspricht der langfristigen und stabilen Dividendenpolitik mit einer Ausschüttungsquote zwischen 50 und 70% des ausgewiesenen Reingewinns. Die vorgeschlagene Dividende von 15 Franken entspricht einer Ausschüttungsquote von 57.3% bezogen auf den Konzerngewinn und einer attraktiven Dividendenrendite von 3.8% bezogen auf den Jahresendkurs von 396 Franken.

Auszahlung pro Aktie (Bruttodividende) CHF 15.00
abzüglich Verrechnungssteuer (35% auf CHF 15.00) CHF 5.25
Nettodividende CHF 9.75
Ex-Datum 5. Mai 2017
Auszahlungsdatum 9. Mai 2017

Alles zur Generalversammlung