Aktionärsstruktur

Per 30.06.2017 zählte die SGKB 32'883 Aktionärinnen und Aktionäre. Die gesamte Anzahl Aktien betrug total 5'573'426.

Mit 54.8% des Aktienkapitals ist der Kanton St. Gallen der einzige Aktionär, der mit einer Beteiligung von 3% oder mehr am gesamten Aktienkapital registriert ist.

Per kantonaler Gesetzgebung muss der Kanton St. Gallen mindestens 51% der SGKB-Aktien halten.

Mitarbeitende

Beim Kauf von SGKB-Aktien zu Vorzugsbedingungen durch Mitarbeitende der SGKB Gruppe gilt eine dreijährige Sperrfrist. Die Ausgabe dieser Aktien erfolgt aus dem dafür bereitgestellten bedingten Aktienkapital oder aus den Eigenbeständen der Bank. Die Ausgabebedingungen werden jährlich durch den Verwaltungsrat festgelegt.

Die Mitarbeitenden können von folgenden Konditionen profitieren:

  • Auszahlung des Bonus teilweise in SGKB Aktien. 15 bis 20% des Bonus. Mitglieder der Direktion und des Kaders sind je nach Funktionsstufe verpflichtet, 20 bis 25% ihrer Bonifikation in Form von Aktien ebenfalls zu vergünstigten Konditionen und mit einer dreijährigen Sperrfrist zu beziehen.
  • Dienstaltersgeschenk: Im Rahmen von Dienstjubiläen erhalten Mitarbeitende zwischen 5 und 20 Aktien.
  • Jahresaktien: die Mitarbeitenden können fakultativ und je nach Funktionsstufe pro Jahr 2 bis 20 vergünstigte (und ebenfalls für drei Jahre gesperrte) Aktien der SGKB beziehen.

Entschädigung von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung (Zahlen Geschäftsbericht 2016)