Zu Ihrer Sicherheit: Geldbezug am Bancomaten

«Skimming» ist das Erschleichen von Kartendaten und PIN-Codes durch Betrüger, die zu diesem Zweck Bancomaten manipulieren. Dieses Merkblatt zeigt Ihnen auf, wie Sie sich wirksam schützen können.

Wie können Sie sich schützen?

  • Lassen Sie sich beim Bancomaten nicht durch unbekannte Personen stören oder ablenken.
  • Kontrollieren Sie den Bancomat vorgängig auf auffällige oder lose Teile (vor allem bei der Tastatur und beim Karteneinzug).
  • Halten Sie Ausschau nach einer Mini-Kamera - sie ist bei Skimming-Attacken meistens über der Tastatur platziert.
  • Decken Sie bei der PIN-Code-Eingabe die Tastatur mit der anderen Hand ab.
  • Heben Sie wenn möglich immer am gleichen Bancomaten Geld ab, damit Sie Auffälligkeiten oder Veränderungen sofort erkennen.
  • Bancomaten im Gebäude der Bank sind generell sicherer als Bancomaten ausserhalb - aber auch dort besteht keine absolute Sicherheit.
  • Für den Eintritt in den geschützten Raum einer Bank: Benutzen Sie den Türöffner nicht mit der Karte, mit der Sie anschliessend den Barbezug am Geldautomaten tätigen möchten, sofern Sie im Besitz mehrerer Karten sind.
  • Prüfen Sie am Ende des Monats die Kontoauszüge und Kreditkartenrechnung auf Unregelmässigkeiten.

Was tun, wenn Sie am Bancomaten Auffälligkeiten bemerken?

  • Heben Sie kein Geld ab.
  • Rufen Sie die St.Galler Kantonalbank an (Telefon 071 231 36 00) oder melden Sie sich direkt bei der Polizei (Telefon 117).

Was tun, wenn Sie einen Betrugsversuch bemerken?

  • Lassen Sie die Karte sofort sperren (Telefon 0844 811 811).
  • Nehmen Sie umgehend mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater der St.Galler Kantonalbank Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu klären.

Was passiert, wenn die SGKB eine Bancomat-Manipulation feststellt?

  • Die SGKB sperrt die betroffenen Karten sofort.
  • Die SGKB orientiert die betroffenen Kunden umgehend mit einem Brief.
  • Die SGKB bestellt sofort eine Ersatzkarte und einen neuen PIN-Code. Karte und PIN-Code treffen nach ca. einer Woche mit separater Post bei den Kunden ein.

Drucken Sie das Skimming-Merkblatt aus