Die Tage des Libors sind gezählt

Ab 2022 wird der LIBOR, einer der wichtigsten internationalen Referenzzinssätze, nicht mehr weitergeführt. Sein Nachfolger für den Schweizer Franken wird der SARON – ein Tagesgeldsatz für eine Zinsperiode von heute auf morgen. Die St.Galler Kantonalbank hat sich früh darauf vorbereitet und mit der SARON-Hypothek, dem SARON-Kredit und dem SARON-Vorschuss bereits mehrere Produkte zur Ablösung des LIBOR lanciert. 

Manuela Inauen, Leiterin Kreditprodukte bei der St.Galler Kantonalbank, gibt Auskunft über den Stand in der Schweiz, die Entwicklungen im Ausland sowie über die Umstellungsarbeiten bei der St.Galler Kantonalbank.

In gut einem Monat gibt es den LIBOR nicht mehr. Ist die St.Galler Kantonalbank bereit?

Ja, wir sind bereit. Im Mai 2020 haben wir als eine der ersten Banken unsere neuen zwei SARON-Produkte lanciert: die SARON-Hypothek und den SARON-Kredit. Im März 2021 folgte ein weiteres Produkt in Schweizer Franken, der SARON-Vorschuss. Und nun haben wir im Oktober noch die neuen auf Tagessätzen basierenden Vorschüsse in Fremdwährungen bereitgestellt.

Zudem hat die St.Galler Kantonalbank früh damit begonnen, die Laufzeiten von LIBOR-basierten Darlehen auf Ende 2021 zu limitieren. Unsere Strategie hat sich bewährt. Rechtzeitig zur Umstellung werden die letzten LIBOR-Darlehen auslaufen und unsere Kundinnen und Kunden nutzen bereits aktiv unsere neuen SARON-Produkte.

Für eine Bank ist die Referenzzinssatz-Umstellung ein anspruchsvolles Projekt. Der LIBOR war viele Jahre lang ein sehr wichtiger und zentraler Referenzzinssatz und entsprechend tief verwurzelt. Es war ein Projekt, das immer wieder hohe Flexibilität von uns allen forderte und allenfalls auch noch fordern wird. Denn der Markt ist in Bewegung.

Für den LIBOR kommt nun der SARON. Wie wird dieser Zinssatz festgelegt?

Die Berechnungsmethodik wurde in Zusammenarbeit der Schweizerischen Nationalbank und der SIX Group AG entwickelt. Der SARON wird täglich auf dem Schweizer Geldmarkt ermittelt und basiert auf effektiv abgeschlossenen Markttransaktionen und verbindlichen Kauf- und Verkaufspreisen. Somit ist er wesentlich transparenter und erfüllt alle internationalen Anforderungen an einen Referenzzinssatz.

Bei der SARON-Hypothek oder dem SARON-Kredit steht der Zinssatz erst am Ende der Zinsperiode fest. Kauft der Kunde oder die Kundin nicht die «Katze im Sack»?

Der am Ende einer Abrechnungsperiode zu zahlende Zinssatz wird aus dem Durchschnitt der täglich aufgezinsten SARON-Sätze auf das Ende der Zinsabrechnungsperiode (compounded SARON) berechnet. Die Berechnungsmethode des compounded SARON ist auf der Website der SIX einsehbar und jederzeit nachrechenbar.

Für eine SARON-Hypothek resp. einen SARON-Kredit bedeutet dies konkret, dass die Höhe des Zinssatzes und damit die Höhe der zu leistenden Zinszahlung nicht mehr am Anfang der Zinsperiode, sondern erst gegen Ende der Zinsperiode festgelegt werden können.

Ist ein Vergleich von SARON-Hypotheken und -Krediten innerhalb der Schweiz möglich? Und worauf sollten Konsumentinnen und Konsumenten bei einem Vergleich achten?

Ein Vergleich von SARON-Hypotheken und -Krediten ist möglich. Die Berechnungsmethodik des Basiszinssatzes (compounded SARON) ist auf der Website der SIX einsehbar. Da der Basiszinssatz im gegenwärtigen Tiefzinsumfeld – wie auch der Libor – negativ ist, wird er durch 0 % ersetzt. Hinzugerechnet wird die Marge der Bank. Wer es genau wissen möchte, lässt sich am besten beraten und verlangt eine individuelle Finanzierungsofferte.

Wie weit fortgeschritten ist die Umstellung im Ausland?

Die Schweiz hat eine Art Vorreiterrolle und früh diese herausfordernde Aufgabe angepackt. Mittlerweile haben die zuständigen Stellen der wichtigen Währungsräume für EUR, USD, GBP und JPY neue Tagesgeldsätze als Referenzzinssätze definiert. Der zu zahlende Zinssatz wird analog zu SARON-Darlehen am Ende einer Abrechnungsperiode aus dem Durchschnitt der täglich aufgezinsten Tagesgeldsätze berechnet. Eine Übersicht der neuen Referenzzinssätze kann der Übersicht (unten) entnommen werden.

Warum darf die USA den USD-Libor noch bis Mitte 2023 veröffentlichen?

Nicht alle Länder sind bei der Ablösung des Libors gleich schnell unterwegs. Obwohl alternative Referenzzinssätze für verschiedene Währungen definiert wurden (einschliesslich GBP, USD, EUR, CHF und JPY), gibt es bezüglich Entwicklung und Marktakzeptanz in den einzelnen Märkten Unterschiede. Der global meistverwendete USD-Libor sowie der GBP- und JPY-LIBOR erhalten eine Nachfrist bis Mitte 2023. Mit dem Aufschub müssen weniger Verträge erneuert werden und können ordentlich auslaufen. Es sollten jedoch keine neuen liborbasierten Geschäfte mehr abgeschlossen werden.

Wie ist die Akzeptanz der neuen Produkte bei der Kundschaft der St.Galler Kantonalbank?

Die neuen Produkte werden sehr gut akzeptiert und die Nachfrage entspricht den früheren Geldmarkt-Produkten.

Wie informieren Sie Ihre Kundinnen und Kunden?

Kundinnen und Kunden können sich auf unserer Internetseite (Link) über die Umstellung informieren. Selbstverständlich können sich Kundinnen und Kunden mit ihren Fragen an ihre Beraterin oder ihren Berater wenden.


Der SARON – kurz erklärt


Unsere SARON-Produkte für Geschäftskunden

SARON-Hypothek für Immobilien

Sie möchten von tiefen Geldmarkt-Zinssätzen profitieren? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihre Immobilie mit einer SARON-Hypothek zu finanzieren

Weitere Informationen

SARON-Kredit für Investitionen

Sie möchten von tiefen Geldmarkt-Zinssätzen profitieren? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihre Investition mit einem SARON-Kredit zu finanzieren.

Weitere Informationen

SARON-Vorschuss für kurzfristige Liquidität

Sie möchten von tiefen Geldmarkt-Zinssätzen profitieren? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihre kurzfristige betriebliche Liquidität mit einem SARON-Vorschuss zu finanzieren.

Weitere Informationen


Überblick Alternative Referenzzinssätze der wichtigsten Märkte und Währungsräume

  Schweiz USA EU GB Japan
Bisheriger
Referenzsatz
CHF-LIBOR USD-LIBOR EUR-LIBOR GBP-LIBOR JPY-LIBOR
Empfohlener
Nachfolgezinssatz
SARON
Swiss Average Rate Overnight
SOFR
Secured Overnight Financing Rate
ESTR
Euro Short Term Rate
 
SONIA
Sterling Overnight Index Average
TONA
Tokyo Overnight Average Rage
Administrator

SIX Swiss Exchange

Federal Reserve Bank of New York

Europäische Zentralbank

Bank of England
 

Bank of Japan
 

Zugrunde
liegender Markt
CHF-Repo-Markt, basierend auf Transaktionen und verbindlichen Preisstellungen US-Treasury Repo-Markt, transaktionsbasiert



 
Unbesicherte Overnight-Festzinseinlagen über EUR 1 Mio., transaktionsbasiert

 
Unbesicherte Overnight-Einlagetransaktionen in GBP, transaktionsbasiert

 
Unbesicherter Tagesgeldmarkt, transaktionsbasiert