Spezifische Datenschutzrichtlinien für Newsletter

Um den Datenschutz von persönlichen E-Mail-Adressen zu garantieren, arbeiten wir mit einem doppelten Eintragungsverfahren (sog. Double Opt-in).

Dieses Verfahren stellt sicher, dass Sie keine Fremdperson ohne Ihr Einverständnis für die E-Mail Newsletter der St.Galler Kantonalbank anmelden kann.

«Double Opt-in»-Verfahren

Der Empfänger stimmt durch das Klicken eines Links in der ersten Bestätigungsmail explizit zu, die E-Mail-Newsletter erhalten zu wollen. Das schliesst die unerwünschte Zustellung von E-Mails zuverlässig aus, ebenso das absichtliche Eintragen fremder E-Mail-Adressen.

«Opt-out»-Verfahren

Dieses Austragungsverfahren stellt sicher, dass sie sich jederzeit aus der Versandliste austragen können.

Fragen und Antworten

Wie behandeln wir Ihre personenspezifischen Daten im Rahmen des E-Mail-Marketings?

Sobald Sie Ihre Anmeldung für den Newsletter bestätigt haben, werden Ihre Daten auf einem mit 128-Bit verschlüsselten Server unseres Drittanbieteres Mailprofiler AG hinterlegt. Diese Daten sind jederzeit geschützt und werden nur für unsere firmeneigenen E-Mail-Marketing-Aktivitäten eingesetzt und nicht an Dritte weitergegeben. Die St.Galler Kantonalbank aktualisiert Ihre Angaben aus Ihrem Profil mit der generellen Adressdatenbank der St.Galler Kantonalbank.

Zu welchem Zweck nutzt die St.Galler Kantonalbank die Verhaltensmessung bei E-Mail-Newslettern?

Die St.Galler Kantonalbank benutzt wie viele andere Unternehmen für den Versand von E-Mail-Newsletter ein System, das mit Funktionen für benutzerstatistische Auswertungen ausgestattet ist. Dabei wird lediglich Ihr Klickverhalten in Ihrem persönlichen E-Mail registriert, um später die Newsletter bei Bedarf in Struktur und Inhalt zu optimieren und somit das Informationsbedürfnis aller Empfänger besser abdecken zu können.

Ebenfalls gemessen wird, ob ein HTML-Mail geöffnet wird. Der Zeitpunkt der Öffnung wird nur anonymisiert erfasst und Ihrem Profil nicht hinterlegt.