Wie sieht die Zukunft des Bankings aus?

Das «Finance Forum St.Gallen» ist die neue Finanztagung der Ostschweiz und Treffpunkt für Führungspersonen, Anlegerinnen und Anleger und Wirtschaftsinteressierte. Das Motto lautet: «Mut zur Zukunft: Anlegen und Investieren 2025».

An der Premieren-Veranstaltung des Finance Forum St. Gallen geben Expertinnen und Experten Auskunft darüber, wie sich die Finanzwelt verändert, was dies für die Zukunft der Wirtschaft bedeutet und welche Schlüsse sowohl private als auch institutionelle Anlegerinnen und Anleger daraus ziehen sollten.

Zu den Referenten gehört auch Manuel Ammann. Er ist ordentlicher Professor für Finanzen an der Universität St.Gallen und Direktor am Schweizerischen Institut für Banken und Finanzen. An der Universität St.Gallen leitet er zudem das Masterprogramm für Banken und Finanzen. Er berät Finanzinstitutionen und die öffentliche Hand und ist unter anderem Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank.

Manuel Ammann wird am Finance Forum St.Gallen über die Zukunft des Bankings referieren. Sie erfahren an diesem Tag von ihm, welchen Einfluss Technologiekonzerne wie Apple & Co. auf die Finanzdienstleistungen der Zukunft haben.

Manuel Ammann im Interview

Manuel Ammann

Welche Trends und Entwicklungen im Anlagebereich zeichnen sich ab?

Im Moment haben wir eine Extremsituation an den Märkten. Anlegerinnen und Anleger sind fast verzweifelt auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten, welche noch eine positive Rendite abwerfen. Dabei kommt dem Risikomanagement eine entscheidende Bedeutung zu. Gleichzeitig findet ein rasanter technologischer Wandel statt, der neue Anlagemöglichkeiten schafft und die Banken dazu zwingt, ihre Angebote immer wieder anzupassen.

Sie sind Mitglied des Verwaltungsrates der St.Galler Kantonalbank, inwiefern befasst sich die SGKB mit solchen Trends im Anlagebereich?

Die SGKB beschäftigt sich intensiv mit den Entwicklungen am Markt und in der Technologie. Sie unternimmt grosse Anstrengungen, um ihre Kundinnen und Kunden in diesem anspruchsvollen Umfeld ganzheitlich zu begleiten und in der Erreichung ihrer finanziellen Ziele bestmöglich zu unterstützen. Gleichzeitig investiert die SGKB viel Geld in ihre IT, um auch in einer digitalisierten Welt eine wettbewerbsfähige Dienstleistungspalette anbieten zu können.

Das Finance Forum St. Gallen feiert dieses Jahr Premiere in St.Gallen, die SGKB ist als Presenting Partnerin an vorderster Front mit dabei – was bedeutet die Veranstaltung für die Ostschweiz und Sie persönlich?

Solche Veranstaltungen sind gerade in der Ostschweiz sehr wertvoll. Sie helfen aufzuzeigen, dass es auch hier viel Banking und Anlage-Know-How gibt und die Bevölkerung vor Ort Zugang zu hochwertigen Finanzdienstleistungen hat.

Mehr zum Finance Forum St.Gallen


Gewinnen Sie ein Ticket für das Finance Forum St.Gallen

Als Presenting Partnerin laden wir Sie herzlich ein zur Premieren-Veranstaltung des «Finance Forum St.Gallen». Sie wollen auch dabei sein? Wir verlosen drei Tickets im Wert von je 450.–. Füllen Sie einfach das nachstehende Formular bis Ende September 2021 aus und Sie sind an der Verlosung dabei. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich von uns benachrichtigt.