Spesen sparen auf einfache Art und Weise

Reduzieren Sie Ihre Gebühren mit wenigen Klicks in Ihrem E-Banking. Wir zeigen Ihnen wie’s geht.

Sie können die gesamte Anleitung auch als PDF herunterladen.

Portospesen einsparen

Lassen Sie sich Ihre Bankbelege elektronisch via E-Banking zustellen. Somit zahlen Sie keine Portogebühren. So geht’s:

1. Unter dem Menüpunkt «Services» finden Sie die «Bestellungen».

2. Klicken Sie auf «Zustellung Bankbelege».

3. Bestätigen Sie mit «Bestellen». Ab jetzt finden Sie Ihre neuen Bankbelege im E-Banking unter «Services» > «Bankbelege».

Kontoführungsgebühren reduzieren

Bei manuellen Daueraufträgen fallen pro Auftrag 30 Rappen Gebühren an, zusätzlich verlieren Sie den monatlichen Rabatt von 2.50 Franken bei den Kontoführungsgebühren. Behalten Sie den Überblick über Ihre Daueraufträge, indem Sie diese im E-Banking erfassen. So geht’s:

1. Erstellen Sie sich einen Überblick Ihrer manuellen Daueraufträge. Klicken Sie unter dem Menüpunkt «Zahlungen» auf «Daueraufträge».

2. Klicken Sie auf «Manuelle Daueraufträge» unter den Kontextfunktionen.

3. Kontrollieren Sie die vorgeschlagenen Angaben und klicken auf «Anfordern». Sie finden nach ca. zwei Minuten unter «Services» > «Bankbelege» ein Dokument, welches die Detaildaten der manuellen Daueraufträge enthält.

4. Erfassen Sie jetzt den Dauerauftrag im E-Banking. Klicken Sie unter dem Menüpunkt «Zahlungen» auf «Daueraufträge».

5. Wählen Sie rechts das Feld «Neuer Dauerauftrag» und anschliessend erneut «Neuer Dauerauftrag». 

6. Geben Sie die Kontonummer ein. Wählen Sie entweder «Kontoübertrag» oder «Inlandzahlung» aus.

7. Ergänzen Sie die Eingabefelder. Ebenso definieren Sie die Periodizität des Dauerauftrages.

8. Melden Sie uns umgehend telefonisch (0844 811 811) oder via E-Banking Mitteilung, welche manuellen Daueraufträge zu löschen sind. Damit wird vermieden, dass beide Daueraufträge ausgeführt werden.

Gebühren bei Sparkonten vermeiden

E-Banking-Zahlungen, die über ein Sparkonto und nicht über ein Servicekonto (Privatkonto, Konto 25, Jugendkonto, Ausbildungskonto) ausgeführt werden, werden mit 4 Franken pro Auftrag belastet. Vermeiden Sie also Zahlungen über Sparkonten. Erfassen Sie zuerst einen Kontoübertrag vom Sparkonto auf Ihr Servicekonto. Anschliessend können Sie die Zahlung kostenlos vom Servicekonto auslösen.

Hier noch eine zusätzliche Hilfestellung, damit Ihnen immer das richtige Belastungskonto bei der Erfassung von Zahlungen vorgeschlagen wird:

1. Unter dem Menüpunkt «Services» finden Sie die «Einstellungen».

2. Klicken Sie auf «Zahlungen».

3.Wählen Sie das für Sie passende Servicekonto unter «Standard Belastungskonto» aus und schliessen Sie den Vorgang mit «Übernehmen» ab.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns unter 0844 811 811, vereinbaren Sie einen Rückruf oder schreiben Sie uns im E-Banking unter «Kontakt» eine Mitteilung.

Support und Beratung

E-Banking Help Line
0844 88 44 88
Kontaktformular

Servicezeiten
7:30 bis 17:30 Uhr (Montag bis Freitag)