Häufige Fragen und Antworten zum Wertpapiersparen

Allgemein

Wie kann ich privat vorsorgen fürs Alter?

Neben der ersten und zweiten Säule haben Sie die Möglichkeit, mittels dritter Säule freiwillig zu sparen. Die Ersparnisse aus der dritten Säule dienen in erster Linie zur Schliessung einer allfälligen Vorsorgelücke. Die dritte Säule setzt sich aus der gebundenen Vorsorge der Säule 3a (steuerprivilegiert) und der freien Vorsorge der Säule 3b zusammen. Erfahren Sie mehr dazu.

Welche Produkte stehen mir in der gebundenen Vorsorge zur Verfügung?

Sie haben die Wahl zwischen:

  • Sparen 3 Konto: Der gewichtigste Vorteil dieser Sparform ist nebst der attraktiven Verzinsung die Steuerprivilegierung.
  • Wertpapiersparen: Erhöhen Sie mit dem Wertpapiersparen im Rahmen der dritten Säule die Rendite Ihres Vorsorgeguthabens zusätzlich.
  • Sparzielversicherung Swisscanto Safe: Mit der Sparzielversicherung haben Sie und Ihre Nächsten das angestrebte Kapital auf Nummer Sicher.
Welche Möglichkeiten habe ich in der freien Vorsorge?

Für die freie Vorsorge bieten wir Ihnen folgende Produkte zur Auswahl:

Was ist ein Freizügigkeitskonto?

Ein Konto für Erwerbstätige, welche zwischen dem Austritt aus einer Pensionskasse und dem Eintritt in eine neue Vorsorgeeinrichtung die Pensionskassengelder zu einem attraktiven Zinssatz anlegen wollen.

Kann ich mit einem Konto 3a Steuern sparen?

Ja. Aber nicht nur das: Mit einem Sparen 3 Konto profitieren Sie gleich mehrfach: Sie bezahlen je nach Wohnort und Einzahlungsbetrag weniger Steuern und sorgen gleichzeitig für Ihr Alter vor.

Ich werde in den nächsten Jahren pensioniert. Worauf muss ich achten?

Die Erfahrung zeigt: Was Sie heute richtig planen, kommt morgen optimal zum Tragen. Experten empfehlen darum, den Ruhestand rund acht Jahre vor dem gewünschten Pensionierungsalter anzugehen. Dazu gehört eine umfassende Analyse und Planung, die sämtliche Aspekte Ihrer finanziellen Situation berücksichtigt. Mehr erfahren

Wo finde ich Informationen zur Erbschaftsberatung und Willensvollstreckung?

Über das Leben unterhalten wir uns alle gerne. Sich mit dem eigenen Tod zu befassen, fällt schwerer. Die Erfahrung zeigt, dass es sich lohnt, rechtzeitig klare Verhältnisse zu schaffen. So kann die Aufteilung des Vermögens ganz nach Ihren Wünschen sichergestellt werden. Erfahren Sie mehr dazu.

Wertpapiersparen

Kann ich die Anlagestrategie für das Wertpapiersparen jederzeit ändern?

Ja, ein Wechsel der Anlagestrategie und des bisherigen Vorsorgeprodukts ist jederzeit möglich. Bitte setzen Sie sich hierfür mit Ihrer Kontaktperson in Verbindung.

Kann ich das Wertpapiersparen jederzeit auflösen?

Ja, Sie können jederzeit das Wertpapiersparen mittels Verkauf der Vorsorgeprodukte auflösen.

Kann ich den ganzen Betrag/Kontosaldo inklusive Rappenbetrag im Wertpapiersparen investieren?

Ja, Sie können einen festen Betrag respektive den Kontosaldo des Sparen 3 Kontos inklusive der Rappenbeträge investieren. Im Zweifelsfall wird so gerundet, dass ein Überzug des Sparen 3 Kontos vermieden wird.

Ab welchem Betrag lohnt sich das Wertpapiersparen?

Das Wertpapiersparen kann sich bereits ab kleinen Beträgen lohnen, da Sie von höheren Renditechancen als auf dem Sparen 3 Konto profitieren. Zudem werden sämtliche Transaktionen im Vorsorgedepot kostenlos durchgeführt. Bei tiefen Anlagebeträgen empfehlen wir Ihnen die Investition in einen Vorsorgefonds der SGKB, da diese ohne Depotpreis geführt werden. Für die Vorsorgelösungen von Swisscanto wird ein Depotpreis erhoben, welche sich nach der aktuell gültigen Preistabelle Anlegen richtet.

Wenn ich Interesse am Wertpapiersparen habe, darf ich Sie wieder zurückrufen um das Produkt zu eröffnen?

Sehr gerne dürfen Sie uns für weitere Auskünfte und den Abschluss des Wertpapiersparen zurückrufen. Ihre Kontaktperson freut sich auf Ihren Anruf.

Welche Renditechancen bietet das Wertpapiersparen?

Beim Wertschriftensparen in der Säule 3a investieren Sie Ihr Guthaben in kollektive Kapitalanlagen. Ihre Rendite hängt von der Kursentwicklung des gewählten Finanzinstruments ab. Im Gegensatz zu einem Sparkonto kann die Entwicklung sehr stark schwanken. Für die Berechnung der einzelnen Strategien gehen wir von folgenden langfristigen Durchschnittsrenditen p.a. aus: Einkommen: 1.5 %; Ausgewogen: 2.5 %; Wachstum: 3.5 %.

Wird für das Wertpapiersparen ein Sparen 3 Konto benötigt?

Ja, für das Wertpapiersparen muss zwingend auch ein Sparen 3 Konto geführt werden. Das Sparen 3 wird als Belastungs- und Gutschriftskonto für die Wertschriftentransaktionen im Vorsorgedepot benötigt. Der Verkauf der Vorsorgeprodukte muss immer das Sparen 3 Konto erfolgen, über welches die Investition in das Vorsorgeprodukt stattgefunden hat.

Wie kann ich auf das Sparen 3 Konto einzahlen?

Sie können Gelder via Bareinzahlung, Kontoübertrag oder auch via Vergütung auf das Sparen 3 Konto einbringen. Bitte beachten Sie dabei jedoch immer die Höhe der maximalen Einzahlungsbeträge. Sie finden diese Beträge auf unserer Website.

Welche Kosten entstehen für mich im Wertpapiersparen

Die SGKB erhebt für die Vorsorgeprodukte von Swisscanto einen Depotpreis gemäss der aktuell gültigen Preistabelle Anlagen. Die Verwahrung der SGKB Vorsorgefonds ist kostenlos. Zudem bezahlen Sie die gesamten Verwaltungskosten des Vorsorgeprodukts. Diese Verwaltungskosten sowie allfällige Auf-/Abschläge werden auf dem Factsheet und dem BIB/KIID des entsprechenden Produkts ausgewiesen.

Was passiert mit dem Vorsorgeprodukt wenn ich pensioniert werde?

Falls Sie Anteile an einem SGKB Vorsorgefonds halten, können Sie diese kostenlos in die Retailklasse tauschen und im privaten Wertschriftendepot weiterführen. Sie bleiben somit nahtlos investiert und bezahlen für diese Umbuchung keine Transaktionskosten. Andernfalls wird das Vorsorgeprodukt verkauft und der Gegenwert ihrem Sparen 3 Konto gutschrieben.