Ein Mitarbeiter der St.Galler Kantonalbank an einem Freiwilligentag bei Aufräumarbeiten im Wald

Heute Arbeitsplatz. Morgen Freiwilligeneinsatz.

Den persönlichen Einsatz der SGKB-Mitarbeitenden erachten wir als Grundlage für unsere gesellschaftliche Verantwortung in der Region. Aus diesem Grund fördern wir das freiwillige Engagement unserer Mitarbeitenden.

Wir brauchen dich!

Gelebte Solidarität ist wichtiger denn je. Als Einzelperson oder Gruppe für etwas einzustehen, sich gegenseitig zu helfen und Gutes zu tun, ist bereichernd für beide Seiten. Nutze die Freiwilligentage der SGKB als Chance, die Zusammengehörigkeit und das Miteinander unserer Gesellschaft hochzuhalten.

Dein Einsatz im Rahmen der Freiwilligentage bietet dir die Möglichkeit, einen Perspektivenwechsel zu wagen. Du lernst Menschen mit völlig anderen beruflichen Hintergründen kennen, tauscht dich aus und kehrst mit einem reichen Erfahrungsschatz zurück an den Arbeitsplatz.

Die Freiwilligentage haben das Potenzial, uns gut zu tun, den Horizont zu erweitern und uns zu motivieren. Begeisterung ist ansteckend. Begegne Menschen, die für ein Projekt, eine Institution brennen und wer weiss, vielleicht beeindrucken sie dich nachhaltig, so dass eine Beziehung oder Zusammenarbeit über deinen Freiwilligeneinsatz hinaus entsteht. Das soll in den vergangenen 12 Jahren, seit es die Freiwilligentage der SGKB gibt, schon mehrfach vorgekommen sein …

Uns allen ein begegnungsreiches und begeisterndes Freiwilligenjahr 2023!


Diese Projekte sind froh um deine Unterstützung

Bitte beachte, dass die Anmeldung erst bei drei Projekten möglich ist. Diese sind gekennzeichnet.
Die Anmeldemöglichkeit für alle anderen Projekte folgt in Kürze.

Selbst die dickste Haut hilft manchmal nichts

Wir brauchen dich beim Auf- und Abbau, als Maskottchen, bei der Datenerfassung, als Streckenposten und bei Verpflegungsausgabe.

Von und mit der Natur leben

Das nach der letzten Eiszeit entstandene Eichenmoos braucht deine Unterstützung!

Jeder Apfel zählt

Beim gemeinsamen Einsammeln der Äpfel mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Valida erlebst du viele schöne Begegnungen.

Der Auerhahn braucht Hilfe!

Wir schichten im Holzschlag die Äste zu Haufen, damit sich die jungen Küken ungehindert auf der Lichtung bewegen können.

Sönd willkomm!

Tische schleifen, das Segeltuch aufhängen, den Sand verteilen, jäten und Spielgeräte überprüfen und reparieren. 

Mittendrin im Markttreiben

Um allen Gästen ein entspanntes Besuchserlebnis zu ermöglichen, braucht es deine Hilfe an den Verkaufsständen, bei der Essensausgabe und an der Kasse. 

Büchsenschiessen mit Globi und Biene Maja

Zusammen mit den Lehr- und Betreuungspersonen sorgst Du für einen reibungslosen Ablauf beim fasnächtlichen Postenlauf. 

Brücken bauen – Begegnungen ermöglichen

Mach’ mit und sei dabei am Begegnungstag 2023 – für ein vielfältiges St. Gallen. 

Wenn wir loslegen, können alle einpacken!

Bist du parat zum Anpacken und Einpacken? Dann los, melde dich an und freue dich darauf, motivierte Menschen kennen zu lernen.

Schiff Ahoi

Du bist mittendrin im Geschehen und kümmerst dich an Bord um das Wohlergehen der Bewohner*innen des Wohnheims Bellevue.

Schöne Erlebnisse prägen fürs Leben

Unterstütze uns als Ticketkontrolleur*in, Parkplatzeinweiser*in oder einfach als motivierte*r Helfer*in bei der Errichtung des Eventgeländes.

Zuckerbäcker und Samichlaus gesucht

Als vielfältig versierter Unterstützungsprofi rettest Du vormittags Grittibänzen aus dem Backofen und schlüpfst am Nachmittag in die Rolle des Samichlaus.

Erntefrisch auf den Tisch

An zwei Tagen wird in gemeinschaftlicher Arbeit mit dem Bauern und den Mitarbeitenden des RHYBOOT Gemüse und Obst geerntet.

Beim Essen werden aus Fremden Bekannte

Mit deinem Einsatz bringst du Würze in die Gassenküche und bekommst Freude und einen vollen Erfahrungsschatz zurück.

Je mehr Holz, ...

Im Föhrenwäldli, ob Degersheim ist das Holzsammeln für den 1. August-Funken zusammen mit dem VVD angesagt.

Sport und Spiel bringen der Freuden viel

Hilf mit bei den Aufbauarbeiten oder kümmere dich gemeinsam mit dem RHYBOOT-Team um die Verpflegung der Sportler*innen.

Vom Haushuhn zum Wildschwein

Helfende Hände sind gefragt beim Abbruch des alten Hühnerhauses und bei der Erneuerung des Zauns bei den Wildschweinen. 

Sommerferien-Feeling anklingen lassen

Begleite die Klassen bei den Aktivitäten rund um den Anlass und hilf mit, unvergesslich klangvolle Momente zu bescheren. 

Naschen erlaubt!

Gemeinsam mit Peter Rechsteiner entnimmst du Honigwaben, öffnest Wachsdeckel, stellst die Waben in die Schleuder und erfreust dich am vollen Honigkessel.

Kinder an die Macht und Werkzeuge

Helfende Hände können beim Abschlussfest der Brache Lachen bis in die Abendstunden hinein gebraucht werden. 

Hundeaugen sehen für dich!

Helfe tatkräftig im Betrieb und im Garten mit.

Grünes Schurkengeschwader

Welche Unerschrockenen helfen mit, die Neophyten aus dem Rheintal zu vertreiben?

Mit Peter Pan wieder einmal Kind sein

Zusammen mit den Betreuungspersonen sorgst Du beim Matschen, Rutschen oder Schaukeln spielerisch für einen reibungslosen Tagesablauf.

Keinohrhasen und Zweiohrküken waren gestern!

Kneten, backen, Sandwiches befülle, Schokolade verpacken, ... und am Schluss Praliné degustieren. Mhm!

Burglind und Petra haben gewütet

Damit die Waldfläche zu neuem Leben erweckt und eine Hangsicherung erfolgen kann, muss ein Unterhaltsweg von ca. 50 Metern erstellt werden. 

Kinder machen Theater

Hilf mit beim Bau in der Fabrik Stadtufer, erfahre spannende Informationen über Licht und Akustik und lerne den Ton-Ingenieur Claudio Cueni kennen.

Die Launen der Natur

Für die rund fünfstündige 5-Seen-Wanderung wären die Verantwortlichen besonders froh um trittsichere und motivierte Freiwillige. 

Herbstputz mit Nebenwirkungen

Damit Bienenstockluft und Bienenmusik auch im nächsten Jahr zur Verfügung stehen, muss der Herbstputz erledigt werden! 

Wir stehen total im Schilf

Hilf mit etwa dreiviertel des Schilfs zurückzuschneiden. So steht der Verein nur zu Beginn im Schilf – anschliessend ist alles bereit für den Winter.

Lebe, liebe, lache

Vormittags wirst du ins Heimgeschehen eingebunden, hilfst beim Transfer nach Rorschach sowie beim Eintreffen in den Festräumlichkeiten.

unersetzlich – wirkungsvoll

Du wirst für den Gästeempfang gebraucht und  für den reibungslosen und freundlichen Service in der Festwirtschaft.

Fitness-Training

Der Vita Parcours in Diepoldsau braucht dich. Hilf mit, die Wege instand zu halten und die Neophyten zu bekämpfen. 



Kontakt bei Fragen

Alena Nold

Mitarbeiterin Generalsekretariat/Unternehmensentwicklung
St. Leonhardstrasse 25
9001 St. Gallen
Ansicht vom Gebäude der Niederlassung der St.Galler Kantonalbank in St. Gallen