Letzte Jubihütte wurde eingeweiht

Wildhaus, 22. Juni 2020

Zu ihrem 150-jährigen Bestehen lancierte die St.Galler Kantonalbank das Projekt «Jubiläumswanderweg». Am 19. Juni 2020 wurde nun die 7te und damit die letzte Jubihütte feierlich eingeweiht. Sie steht in Wildhaus.

In Anwesenheit von 15 Gästen wurde die letzte Jubihütte am Freitag, den 19. Juni 2020 nach einer gemeinsamen Wanderung feierlich eingeweiht. Das Projekt Jubiläumswanderweg ist eines der vier Leuchtturmprojekte des 150-Jahr-Jubiläums der St.Galler Kantonalbank.

Gemeinsam wandern, gemeinsam grillieren, gemeinsam essen, gemeinsam die Natur geniessen – über alle Altersklassen hinweg und auch über die Wohnregion hinaus. Das Leuchtturmprojekt «Jubiläumswanderweg», dass von der St.Galler Kantonalbank im Rahmen des 150-Jahr-Jubiläums mitrealisiert wurde, verbindet mit seinen Jubihütten die Bevölkerung der Ostschweiz.

In jeder Marktregion der Bank entstand an einem Wanderweg ein gemütlicher Holzunterstand mit Grillstelle. Diese sogenannten Jubihütten sollen einerseits als Pausen- und Rast-Infrastruktur für die Wanderer dienen, aber auch als Witterungsschutz vor Unwetter.

Jubiläums-Wander-App

Die Standorte der Jubihütten wie auch die Wanderrouten werden über eine SGKB-Wander-App kommuniziert. Die App ist in den Stores für iOS und Android verfügbar und über sgkb.ch/wandern aufrufbar.