20. ordentliche Generalversammlung: Alle Anträge des Verwaltungsrates angenommen

St.Gallen, 29. April 2020

Die 20. Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank stimmte am Mittwoch, 29. April 2020, allen Anträgen des Verwaltungsrates zu.

  • Durchführung ohne Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre
  • 4'492'821 Aktionärsstimmen vertreten
  • Alle Anträge angenommen
  • Dividende von 16 Franken genehmigt

Durchführung ohne Aktionärinnen und Aktionäre

Die 20. ordentliche Generalversammlung der St.Galler Kantonalbank AG fand am 29. April 2020 aufgrund der behördlichen Anordnungen zur COVID-19-Eindämmung ohne Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Sie hatten ihre Stimme vorab dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter übertragen. Es waren 4'492'821 Aktionärsstimmen und somit 75.0 % aller Aktien vertreten.

Alle Anträge des Verwaltungsrates angenommen

Die Generalversammlung stimmte allen Anträgen des Verwaltungsrates zu.

Lagebericht und Konzernrechnung sowie die Jahresrechnung der St.Galler Kantonalbank AG für das Geschäftsjahr 2019 wurden genehmigt, den Mitgliedern des Verwaltungsrates Entlastung erteilt sowie die Revisionsstelle PricewaterhouseCoopers AG und der unabhängige Stimmrechtsvertreter für ein weiteres Jahr bestätigt. Im Weiteren wurden der Präsident und die Mitglieder des Verwaltungsrates sowie die bisherigen Mitglieder des Vergütungsausschusses für die Dauer bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung wiedergewählt. Ebenso genehmigte die Generalversammlung die Vergütungen des Verwaltungsrates sowie der Geschäftsleitung.

Verabschiedung Hans-Jürg Bernet und Benedikt Würth

Nicht zur Wiederwahl stand Hans-Jürg Bernet, der mit dem Erreichen der statutarischen Altersgrenze aus dem Verwaltungsrat ausschied. Hans-Jürg Bernet war seit 2007 Mitglied des Verwaltungsrates der St.Galler Kantonalbank, seit 2013 Vizepräsident. Er präsidierte zudem den Stiftungsrat der Vorsorgeeinrichtung der St.Galler Kantonalbank. Benedikt Würth tritt aufgrund seiner Wahl in den Ständerat per Ende der Legislaturperiode im Mai 2020 aus der Regierung und somit auch gleichzeitig aus dem Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank, dem er seit 2016 angehört, aus. Die Kantonsregierung wird gemäss Kantonalbankgesetz per 1. Juni 2020 ein anderes Mitglied der Regierung in den Verwaltungsrat der SGKB entsenden.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken Hans- Jürg Bernet und Benedikt Würth für die professionelle und kollegiale Zusammenarbeit, das vorbildliche Engagement und den wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung der St.Galler Kantonalbank und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute.

Dividende von 16 Franken

Die Aktionärinnen und Aktionäre stimmten zudem einer gleichbleibenden Dividende von 16 Franken zu. Damit werden 58.5 % des Konzerngewinns 2019 ausgeschüttet.

2021 wieder mit Rahmenprogramm

Die nächste GV findet am 5. Mai 2021 statt. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der St.Galler Kantonalbank freuen sich darauf, die Aktionärinnen und Aktionäre dann wieder mit einem attraktiven Rahmenprogramm in der Olma-Halle begrüssen zu dürfen.

Die Ansprachen von Verwaltungsratspräsident Thomas Gutzwiller und CEO Roland Ledergerber sowie eine Fotogalerie sind ab 29. April, 20 Uhr, verfügbar unter: www.sgkb.ch/generalversammlung

Kontakt für Medien

Jolanda Meyer
St.Galler Kantonalbank AG
Medienstelle
071 231 32 18
jolanda.meyer@sgkb.ch

Kontakt für Investoren und Analysten

Adrian Kunz
St.Galler Kantonalbank AG
Generalsekretariat
071 231 32 04
adrian.kunz@sgkb.ch