150-Jahr-Jubiläumswettbewerb: Das ist der Publikumsliebling

St. Gallen, 13. Juni 2016

Der erste Schleier im Jubiläumswettbewerb der St.Galler Kantonalbank ist gelüftet: Das Projekt Neues Pfadiheim Wil hat mit 2'292 die meisten Stimmen gesammelt und ist somit vom Publikum zum beliebtesten Projekt gewählt worden. Gesamthaft ist für alle 338 Projekte die ausserordentlich hohe Zahl von rund 53'780 Votings eingegangen. Welche ca. 30 Projekte die Jury auswählt und somit umgesetzt werden, wird am 23. Juni 2016 bekannt gegeben.

Der Jubiläumswettbewerb der St.Galler Kantonalbank hat ein erfreulich grosses Interesse hervorgerufen. Zwischen dem 16. Mai und dem 12. Juni 2016 gingen für die 338 eingereichten Projekte rund 53'780 Stimmen ein.

Der Gewinn – Ferien auf der Schwägalp

Das Projekt Neues Pfadiheim Wil versammelte 2'292 Stimmen auf sich und holt sich somit den Publikumspreis. Die St.Galler Kantonalbank gratuliert dem Publikumssieger ganz herzlich. Als Preis winkt den Gewinner-Initianten drei Übernachtungen für zwei Personen im neuen Hotel Säntis auf der Schwägalp. Auf den weiteren Rängen folgen die Projekte Jubla-Kantonslager 2'018 und das Living Museum Café Wil, welche 1'921 bzw. 1'294 Stimmen sammelten.

Juryentscheid fällt am 23. Juni 2016

Welche der insgesamt 338 eingereichten Projekte nun umgesetzt werden, ist noch völlig offen. Derzeit ist die siebenköpfige Jury daran, alle Projekteingaben zu prüfen und die rund 30 Gewinnerprojekte auszuwählen. Entscheidend sind folgende Kriterien, wobei das Resultat des Publikumsvoting mit in die Jurybewertung einfliesst:

  • Das Projekt erhöht die Lebensqualität in der Region St.Gallen / Appenzell Ausserrhoden nachhaltig.
  • Das Projekt wird zusammen mit weiteren Menschen und grossem ehrenamtlichem Engagement realisiert.
  • Das Projekt begeistert und berührt.
  • Das Projekt ist noch nicht über ein anderweitiges finanzielles Engagement der St.Galler Kantonalbank abgedeckt.
  • Das Projekt verfolgt keine kommerziellen Ziele.
  • Das Projekt ist bis spätestens Ende 2018 realisiert.

Mit Spannung darf man den 23. Juni 2016 erwarten. Dann gibt die St.Galler Kantonalbank die Gewinnerprojekte bekannt, welche bis zum Jubiläumsjahr 2018 umgesetzt werden und von einer Unterstützungsfinanzierung von max. je 100‘000 Franken profitieren werden. Die Gewinnerprojekte werden per Medienmitteilung und auf der Jubiläumsplattform www.150jahre.ch bekannt gegeben.

Jury für Ideenwettbewerb

  • Christine Bolt, stv. Leiterin St.Galler Tagblatt AG
  • Linda Fäh, Schlagersängerin, Moderatorin
  • Kathrin Hilber, ehemalige Regierungsrätin Kanton St.Gallen
  • Christof Huber, Festivaldirektor OpenAir St.Gallen
  • Roland Ledergerber, Präsident der Geschäftsleitung, St.Galler Kantonalbank
  • Carlos Martinez, Inhaber Carlos Martinez Architekten AG
  • Rolf Peter Zehnder, Verwaltungsrat verschiedener AGs