Projekt Minergie-Haus: von der Idee bis zum Einzug

Familie Suter aus dem Rheintal setzte sich zum Ziel, ihr Einfamilienhaus nach Minergie-P-Standard zu bauen. Die St.Galler Kantonalbank hat sie bei diesem Vorhaben begleitet und regelmässig über die Baufortschritte berichtet.

Klimaschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit nicht erneuerbaren Energien sind in aller Munde. Die St.Galler Kantonalbank unterstützt umweltbewusste Kunden, die ihr Wohneigentum nach MINERGIE-Standard bauen, mit einer umfassenden Beratung und steht auch beim Umbau von Wohneigentum mit attraktiven Zinsboni zur Seite.

Simone Suter, Kundenberaterin in der SGKB-Niederlassung Au, und ihr Ehemann Stefan Suter entschieden sich, ihr neues Haus nach Minergie-P-Standard zu bauen. Alle zwei Monate haben wir über den Baufortschritt informiert und gezeigt, welche Entscheidungen bei einem Neubau zu treffen und welche Tücken zu bewältigen sind.

Folge 1 - Der Entscheid

Folge 2 - Die Baueingabe

Folge 3 - Die Baubewilligung

Folge 4 - Der Spatenstich

Folge 5 - Holz-Werkstatt

Folge 6 - Das Puzzle

Folge 7 - Der Innenausbau

Folge 8 - Traum erfüllt