Glossar der St.Galler Kantonalbank

Buchstabe:
camt

camt (Cash Management) bezeichnet XML-Meldungen im Verkehr Bank/PostFinance-Kunde gemäss den Definitionen des ISO-20022-Standards. Die «Cash Management Messages» werden wie folgt spezifiziert: Bank-to-Customer Account Report (camt.052), Bank-to-Customer Statement (camt.053) und Bank-to-Customer Debit/Credit Notification (camt.054).

Siehe auch:
camt.053

Die XML-Meldung «Bank-to-Customer Statement» (camt.053) wird zur elektronischen Kontoinformation seitens der Finanzinstitute an deren Kunden verwendet. Sie ist der ISO-20022-Standard für Kontoauszüge und wird standardmässig mit den von der ISO publizierten Bank Transaction Codes (BTC) avisiert.

Siehe auch:
camt.054

Belastungs- und Gutschriftsanzeigen werden im ISO-20022-Standard durch camt.054-Meldungen abgedeckt. Die Auslieferung der Anzeigen erfolgt in der Regel ereignisgesteuert (z.B. nach der Auftragserteilung) laufend bei Ein- bzw. Ausgängen. Hinweis: Nicht alle Finanzinstitute bieten die Meldungen für die Belastungs-/ Gutschriftsanzeige (camt.054) an.

Siehe auch:
camt.052

Die Auslieferung der ISO-20022-Meldung camt.052 für Intraday-Kontoauszüge (Kontoumsätze, Vormerkposten) ist periodisch (stündlich, zweistündlich) oder täglich zu maximal drei fixen Zeitpunkten möglich. Es sind jeweils sämtliche Buchungen seit dem letzten ordentlichen Kontoauszug in der camt.052-Meldung enthalten. Hinweis: Nicht alle Finanzinstitute bieten die Meldungen für die Anzeige von Intraday-Kontobewegungen (camt.052) an.

Siehe auch:
Cap

Der Cap ist die Obergrenze der Partizipation eines Strukturierten Produktes am Basiswert.

Siehe auch: