teildo.ch GmbH

Frau und Herr Schweizer besitzen Unmengen an funktionsfähigen Gebrauchsgütern, welche ungenutzt auf dem Dachstock, im Gartenhäuschen oder im Küchenschrank verstauben. Unser Ziel ist es, der Gesellschaft eine bequeme und zugleich effiziente Alternative zu bieten Ressourcen zu schonen.

Unser Bestreben ist es, dass das erneute Nutzen von Gebrauchsgegenständen so einfach und bequem wie nur möglich für den Nutzer gemacht wird. Wir sind uns heute gewohnt, alles per Smartphone zu erledigen, Pakete sollen kostenlos und so schnell wie möglich gesendet werden und fürs Zurückschicken mochte ich nicht noch eine Adresse aufs Paket schreiben müssen. Genau so soll auch Sharing funktionieren, denn dann wird ein Grossteil der Gesellschaft bereit sein, zu teilen.

In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und der Unterstützung bestehender Infrastrukturen, soll so die Lebensdauer von Gebrauchsgegenständen maximal verlängert werden, ohne dabei horrende Kosten zu verursachen.

teildo.ch ist seit November 2017 ein operativ tätiges Schweizer Start-up im Bereich Sharing Economy. Die Basis ist erfolgreich gesetzt, jetzt wollen wir die Bekanntheit im Markt weiter steigern. Unser Sortiment umfasst zurzeit rund 30 Gebrauchsgüter, deren Einkaufspreis im mittleren bzw. oberen Preissegment liegt und die im Alltag nur selten benutzt werden. Angeboten werden Gebrauchsgüter aus den folgenden Bereichen: Haushalt, Elektronik und Outdoor. Die Rede ist beispielsweise von einer Bohrmaschine, einem Hochdruckreiniger oder einem Gummiboot – alles Gegenstände, bei denen sich das Mieten lohnt. Dabei können die Nutzer die gewünschte Mietdauer auswählen. Die Gebrauchsgüter werden bei Mietbeginn per Post zugesendet und werden vom Nutzer am letzten Tag der Miete postalisch retourniert. Der Versand ist kundenorientiert im Mietpreis enthalten und ein Rücksendeetikett wird jeder Bestellung beigelegt. Ein Gebrauchsgegenstand kann dank eingebauter Kalenderfunktion auch mehrere Monate im Voraus reserviert, bzw. bestellt werden, damit am gewünschten Ereignis (Polterabend, Spieleabend, etc.) auch bestimmt das Produkt zur Verfügung steht.

Per 1. April 2019 bietet teildo.ch das Ausbaukonzept «Lokal» an. Da sich unser Lager ein wenig ausserhalb des Stadtzentrums St. Gallen befindet, werden pro Woche 3 wählbare Abholzeitpunkte in einem Kaffee im Stadtzentrum angeboten. Dieser Transport wird in Zusammenarbeit mit dem Velokurier St. Gallen angeboten. Der Nutzer bringt danach das Paket auch wieder zurück ins Kaffee. Der Rücktransport erfolgt wiederum per Velokurier. Durch eine lokale Abholung der Gebrauchsgegenstände soll der Nachhaltigkeit noch weiter Rechnung getragen werden und damit die Ressourcen weiter geschont wer-den, ohne dass der Nutzer Komforteinschränkungen hat. Für die Umsetzung ist eine Zusammenarbeit mit dem Departement Umwelt und Energie der Stadt St. Gallen geplant, welche das Vorhaben ShareGallen lanciert hat, sowie weiteren lokalen Partnern. Zudem lässt sich dieses Konzept zukünftig für weitere Städte adaptieren.

Eckdaten

SFD Bewerber 2019
Gründungsjahr: 2017
Branche: IT
Gründer: Damian Link
Kontakt: hallo@teildo.ch
Website: www.teildo.ch