da bux Verlag

Immer mehr Jugendliche haben eine Leseschwäche oder sind mit Büchern überfordert. Viele Jugendbücher sind zu dick, zu anspruchsvoll oder zu wenig nah dran an ihrem Alltag. Lehrpersonen suchen händeringend nach Bücher, die sie im Deutschunterricht auf der Oberstufe einsetzen können.

Es fehlen Geschichten, die Jugendliche wirklich packen. Zudem: Es gibt praktisch kaum Schweizer Jugendbücher – Geschichten, die in der Schweiz spielen, die den Alltag von Jugendlichen in der Schweiz 1:1 wiedergeben. Jugendbücher von deutschen AutorInnen erreichen gerade Jugendliche mit einer Leseschwäche oft kaum, da in den Geschichten viele Beispiele vorkommen, die sie verwirren und für sie unbekannt sind. Die Realität zeigt auch, dass viele Lehrpersonen oft auch auf in der Oberstufe mit Kinderbüchern arbeiten – da diese in einer einfachen Sprache verfasst wurden – doch Jugendliche fühlen sich von den «Ponyhof-Geschichten» nicht ernst genommen. So sorgt der Deutschunterricht sowohl bei Lehrpersonen wie bei SchülerInnen für Frustration und Resignation. Auch Jugendliche mit Migrationshintergrund tun sich oft besonders schwer, den Einstieg ins Lesen zu finden.

Einfach zu lesende, frische Bücher mit knackigen Themen für Jugendliche, maximal sechzig Seiten stark – das ist das Ziel von da bux. Die «Bücher aus Buchs» sind mit viel Gespür für die Erlebniswelt von jungen Menschen in der Schweiz geschrieben. Jeden Herbst veröffentlicht da bux vier Schweizer Jugendbücher von Autorinnen und Autoren, die mit Leib und Seele schreiben. Die meisten haben sich im Bereich Jugend- und auch Erwachsenenbuch einen Namen gemacht. Zu allen Büchern bietet da bux kostenlos Unterrichtsmaterial zum Download an. Die Bücher von da bux widmen sich jeweils einem Grundthema: in der Edition 1: Tempobolzen, Körperkult, Mobbing, Rollenbilder; in der Edition 2: Flucht, Mut und Übermut, Aussenseiter, Macht und Ohnmacht; in der Edition 3: Angst, Rache, Biomanipulation, Armut.

Eckdaten

SFD Bewerber 2019
Gründungsjahr: 2016
Branche: Dienstleistungen
Gründer: Alice Gabathuler
Stephan Sigg 
Tom Zai
Kontakt: contact@dabux.ch
Website: www.dabux.ch