bexio Datenabgleich

Aufgrund einer Technologie- und Architekturerneuerung unseres E-Bankings steht die direkte Schnittstelle zu bexio für eine gewisse Zeit nicht mehr zur Verfügung. Auf dieser Webseite erfahren Sie, wie der Datenabgleich manuell durchgeführt werden kann.

Die Release-Einspielung unseres E-Bankings am 10. April 2021 ermöglicht uns, weiterhin eine hohe Stabilität zu gewährleisten und auch zukünftig neue Funktionen für ein besseres Kundenerlebnis zu realisieren.

Es hat sich herausgestellt, dass bei der Anbindung von bexio unerwartete Schwierigkeiten aufgetreten sind. Obwohl bexio und auch wir mit Hochdruck an der Implementierung arbeiten, ist es nicht möglich, die Anbindung bis zur Release-Einspielung zu finalisieren.

Leider bedeutet dies für Sie, dass der automatische Abgleich der Kontobewegungen sowie die direkte Übermittlung Ihrer Zahlungsaufträge aus bexio in unser E-Banking für eine gewisse Zeitspanne nicht mehr zur Verfügung steht und der Datenabgleich manuell durchgeführt werden muss.

Wie funktioniert der manuelle Datenabgleich?

Abgleich Kontodaten

Der manuelle Abgleich der Kontodaten ermöglicht Ihnen, weiterhin sämtliche Kontobuchungen im bexio einzusehen.

1. Download Kontodaten im E-Banking

  • Loggen Sie sich in unser E-Banking ein
  • Wählen Sie Services – Datentransfer aus
  • Klicken Sie auf «Daten abholen»
  • Sie können Ihre Kontodaten mit folgenden Einstellungen abholen:

Screenshot aus dem E-Banking

  • Klicken Sie auf «Weiter» und bestätigen Sie die Abholung mit Klick auf «Abholen»
  • Die Datei mit den Kontodaten wird nun abgeholt und kann auf Ihrem Computer zwischengespeichert werden

2. Upload der Kontodaten im bexio

  • Loggen Sie sich im bexio ein
  • Gehen Sie zu Ihrem gewünschten Bankkonto im Bereich Banking
  • Klicken Sie den Button "Banktransaktionen importieren":

Screenshot aus bexio

  • Wählen Sie die vorhin gespeicherte Datei mittels Klick auf "Datei auswählen" aus
  • Importieren Sie die Transaktionen mit einem Klick auf "Banktransaktionen importieren»
  • Sie erhalten nun eine Übersicht wie viele Transaktionen ins bexio geladen werden und der Kontostand aktualisiert sich

Übermittlung Zahlungsaufträge

Mit untenstehender Anleitung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zahlungsaufträge weiterhin im bexio zu erfassen und anschliessend zur Ausführung ins E-Banking zu übermitteln.

1. Download der Zahlungsdatei im bexio

  • Loggen Sie sich im bexio ein
  • Gehen Sie im Banking zum gewünschten Bankkonto
  • Klicken Sie auf den Link "Zahlungsausgänge anzeigen"
  • Wählen Sie alle auszuführenden Zahlungen aus (Check Box am Ende der Zeile aktivieren)
  • Klicken Sie anschliessend auf den Pfeil neben dem Button "Zahlungen übermitteln"
  • Wählen Sie die Option "pain.001 (EZAG) Datei herunterladen" im Dropdown
  • In einem Dialog werden Ihnen nun die Anzahl Zahlungen ausgewiesen, das Belastungskonto sowie de Totalbetrag des Zahlungsauftrages
  • Klicken Sie auf den Button "pain.001 Datei herunterladen":

Screenshot aus bexio

  • Der Download-Prozess ist nun abgeschlossen und die Zahlungsdatei auf Ihrem Computer gespeichert

 

2. Upload der Zahlungsdatei im E-Banking

  • Loggen Sie sich in unser E-Banking ein
  • Wählen Sie Zahlungen – Zahlungsdateien aus
  • Klicken Sie auf «Datei auswählen»
  • Sie können die heruntergeladene Zahlungsdatei mit Klick auf die Büroklammer auswählen und hochladen:

Screenshot aus dem E-Banking

  • Laden Sie die gewählte Datei mit Klick auf «Übermitteln» hoch
  • Sobald die Zahlungsdatei erfolgreich hochgeladen wurde, sind die Zahlungsaufträge in der Zahlungsübersicht ersichtlich

Weitere Informationen und Anleitungen zum Datentransfer im Bexio finden Sie hier.

Wir bedauern diese unangenehme Situation ausserordentlich und unterstützen Bexio in seinem Bestreben, die Funktionsfähigkeit möglichst rasch wiederherzustellen.