Gemischte Daten aus Übersee und Europa

Der Euro auf Richtungssuche

Rückblick

Daten vom US-Immobilienmarkt fielen schwächer als erwartet aus. So sind die Verkäufe bestehender Häuser im Januar den zwölften Monat in Folge gesunken. Volkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg gerechnet. Allerdings fiel der Rückgang weniger deutlich als zuletzt aus. Der US-Immobilienmarkt wurde durch steigende Hypothekenzinsen belastet. Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone stützten den Euro zunächst nicht. So ist der von S&P Global erhobene Einkaufsmanagerindex im Februar stärker gestiegen als erwartet. Die Aufhellung geht auf den Dienstleistungssektor zurück, wohingegen sich die Stimmung in der Industrie leicht eintrübte. In Deutschland verbesserten sich im Februar die Konjunkturerwartungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung den fünften Monat in Folge. Der Anstieg fiel zudem stärker als von Ökonomen erwartet aus.

Outlook

Zur Wochenmitte richtet sich die Aufmerksamkeit an den Finanzmärkten auf die Geldpolitik. Am Abend veröffentlicht die US-Notenbank Fed ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Mit Spannung werden mögliche Hinweise auf den künftigen Kurs erwartet. Nachdem sich das Fed im vergangenen Jahr mit kräftigen Zinsanhebungen gegen die hohe Inflation gestemmt hat, ist das Tempo seit Ende 2022 schrittweise verringert worden. Fraglich ist, wie weit das Fed die Leitzinsen noch anheben will.

Agenda

Zeit Land Daten Periode Erwartung

Vorperiode

10:00 DE IFO Februar 91.2 90.2
20:00 US Beige Book Februar - -

Devisenkurse

Währungspaar Aktuell Vortag
EUR/CHF 0.9870

USD/CHF 0.9265

EUR/USD 1.0650

Gold Unze USD 1'836

Silber Unze USD

21.80

Christian Niederer

Senior Händler
St. Leonhardstrasse 25
9001 St. Gallen
Ansicht vom Gebäude der Niederlassung der St.Galler Kantonalbank in St. Gallen
Disclaimer

Die Angaben auf diesen Publikationen und insbesondere die Beschreibung zu einzelnen Wertpapieren stellen weder eine Offerte zum Kauf der Produkte noch eine Aufforderung zu einer andern Transaktion dar. Sämtliche auf dieser Empfehlungsliste enthaltenen Informationen sind sorgfältig ausgewählt und stammen aus Quellen, die vom Investment Center der St.Galler Kantonalbank grundsätzlich als verlässlich betrachtet werden. Meinungsäusserungen oder andere Darstellungen in dieser Empfehlungsliste können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es wird keine Garantie oder Verantwortung bezüglich der Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die St.Galler Kantonalbank AG ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA (Laupenstrasse 27, 3003 Bern, Schweiz, www.finma.ch) reguliert und beaufsichtigt.

Ihr nächster Schritt

Möchten Sie unsere Research-Berichte als Newsletter erhalten? Oder mit unseren Audio- und Videopodcasts auf dem Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie die entsprechenden Newsletter.

Twitter

Trends und tagesaktuelle Entwicklungen aus unserem Investment Center auf Twitter.

Folgen Sie uns jetzt auf Twitter
Der Twitter-Kanal der St.Galler Kantonalbank auf einem Smartphone

Diese Informationen dienen Werbezwecken.