Banknoten unterschiedlicher Währungen

Dollar fällt nach den Arbeitsmarktdaten

Der Dollar hat am Freitag nach der Veröffentlichung des USArbeitsmarktberichts zum Euro und zum Franken nachgegeben.

Rückblick

Der Dollar hat am Freitag nach der Veröffentlichung des USArbeitsmarktberichts zum Euro und zum Franken nachgegeben. Ausschlaggebend für den schwächelnden Dollar war der US-Arbeitsmarktbericht. Beschäftigung und Löhne stiegen zwar stärker als erwartet, allerdings legte auch die Arbeitslosenquote zu. Die Daten deuten darauf hin, dass die US-Notenbank Fed langsam kleinere Zinsschritte machen kann. 

Outlook

Im weiteren Handelsverlauf dürften Zahlen zur Produktion im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland im Blick der Märkte stehen. Zudem wird mit dem Sentix-Konjunkturindex für die Eurozone einer der ersten Frühindikatoren für den Monat November veröffentlicht. 

USD/CHF

Der Dollar musste nach den Arbeitsmarktdaten nachgeben. Er fiel wieder deutlich unter die Parität. Der Support liegt bei 0.9950 . 

EUR/CHF

Unverändert- EUR/CHF fällt wieder unter 0.9900 zurück. Der Franken erscheint etwas an Attraktivität zurückzugewinnen. 

Informative Mittelkurse und Preise um 8.14 Uhr:

Devisen Aktuell High Low
USD/CHF 0.9959 1.0116  0.9932
EUR/CHF 0.9900 0.9904  0.9816
GBP/CHF 1.1269 1.1436 1.1248 
YEN/CHF 0.6756 0.6850 0.6763
EUR/USD 0.9941 0.9969 0.9756

 

Edelmetall
Gold Unze 1669.60
Silber Unze 20.48
Platin Unze 952.36
Palladium Unze 1889.77

 

Chartpunkte
1.0260  Resistenz 0.9990
1.0200 0.9920
1.0140 0.9885
Aktuell   Aktuell
0.9950 Support 0.9840 
0.9910  0.9720 
0.9740 0.9650

 

Agenda

Datum Zeit Zahl Land Periode Erwartung Letzte
07.11.2022 keine relevanten Daten

 

Disclaimer

Die Angaben auf diesen Publikationen und insbesondere die Beschreibung zu einzelnen Wertpapieren stellen weder eine Offerte zum Kauf der Produkte noch eine Aufforderung zu einer andern Transaktion dar. Sämtliche auf dieser Empfehlungsliste enthaltenen Informationen sind sorgfältig ausgewählt und stammen aus Quellen, die vom Investment Center der St.Galler Kantonalbank grundsätzlich als verlässlich betrachtet werden. Meinungsäusserungen oder andere Darstellungen in dieser Empfehlungsliste können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es wird keine Garantie oder Verantwortung bezüglich der Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die St.Galler Kantonalbank AG ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA (Laupenstrasse 27, 3003 Bern, Schweiz, www.finma.ch) reguliert und beaufsichtigt.

Ihr nächster Schritt

Möchten Sie unsere Research-Berichte als Newsletter erhalten? Oder mit unseren Audio- und Videopodcasts auf dem Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie die entsprechenden Newsletter.

Twitter

Trends und tagesaktuelle Entwicklungen aus unserem Investment Center auf Twitter.

Folgen Sie uns jetzt auf Twitter
Der Twitter-Kanal der St.Galler Kantonalbank auf einem Smartphone

Diese Informationen dienen zu Werbezwecken.