Ein Kursverlauf in Form eines Candlestick Charts

Daily Focus, 18.11.2022

Nach den deutlichen Anstiegen an den Aktienmärkten in den letzten Wochen haben die Marktteilnehmer einen gemächlicheren Gang eingelegt. Der Schweizer Aktienmarkt startete gestern mit leichten Kursgewinnen in den Handelstag, ehe er an Schwung verlor und in die Verlustzone fiel. Bis zum Börsenschluss konnten die Abgaben jedoch wieder etwas eingedämmt werden.

Die konjunkturelle Abkühlung ist auch in der Schweiz vermehrt spürbar. Gestern vermeldete Swissmem, der Dachverband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, dass die Mitgliedsfirmen einen markanten Auftragsrückgang verzeichnen mussten und sie besorgt in die Zukunft schauen. Der Leitindex SMI ging gestern mit einem Minus von 0.17% aus dem Handel. Insbesondere die Aktien von Nestlé, welche einen Anstieg von 1.3% verzeichneten, stützten den Markt und waren damit Tagesgewinner im SMI. Im Gegensatz dazu litt der Pharmariese Roche (-1.7%) unter deutlichen Abgaben. Das dritte Index-Schwergewicht Novartis (+0.1%) konnte die anfänglichen Verluste wett machen und schloss leicht im Plus. 

Weiterlesen

Patrick Häfeli

Senior Strategieanalyst Fixed Income
Stauffacherstrasse 41
8021 Zürich
Ansicht vom Gebäude der Niederlassung der St.Galler Kantonalbank in Zürich
Disclaimer

Die Angaben auf diesen Publikationen und insbesondere die Beschreibung zu einzelnen Wertpapieren stellen weder eine Offerte zum Kauf der Produkte noch eine Aufforderung zu einer andern Transaktion dar. Sämtliche auf dieser Empfehlungsliste enthaltenen Informationen sind sorgfältig ausgewählt und stammen aus Quellen, die vom Investment Center der St.Galler Kantonalbank grundsätzlich als verlässlich betrachtet werden. Meinungsäusserungen oder andere Darstellungen in dieser Empfehlungsliste können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es wird keine Garantie oder Verantwortung bezüglich der Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen. Die St.Galler Kantonalbank AG ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA (Laupenstrasse 27, 3003 Bern, Schweiz, www.finma.ch) reguliert und beaufsichtigt.

Ihr nächster Schritt

Möchten Sie unsere Research-Berichte als Newsletter erhalten? Oder mit unseren Audio- und Videopodcasts auf dem Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie die entsprechenden Newsletter.

Twitter

Trends und tagesaktuelle Entwicklungen aus unserem Investment Center auf Twitter.

Folgen Sie uns jetzt auf Twitter
Der Twitter-Kanal der St.Galler Kantonalbank auf einem Smartphone

Diese Informationen dienen Werbezwecken.