Commodity Focus

Commodity Focus, 05.08.2021, 10:30 Uhr

Durchzogene Halbjahresbilanz am Goldmarkt

Die Erholung der Weltwirtschaft stützt die globale Verbrauchernachfrage nach Goldschmuck. Während die Zentralbanken am Goldmarkt weiterhin auf der Käuferseite stehen, präsentiert sich auf der Anlegerseite ein differenziertes Bild.

Commodity Focus, 02.07.2021, 17:15 Uhr

Fed treibt den Goldpreis

Gold gilt als einer der zins- und dollarsensitivsten Rohstoffe schlechthin. Als die US-Notenbank Mitte Juni durchblicken liess, ihre Leitzinsen eventuell früher als bisher erwartet anzuheben, büsste der Goldpreis umgehend 5% ein.

Commodity Focus, 31.03.2021, 16:30 Uhr

Zeichen stehen auf Konjunkturbelebung

In den letzten Monaten haben sich die Marktakteure vermehrt für das Ende der Pandemie positioniert, das prägte auch das Marktgeschehen an den Rohstoffmärkten. Während der sichere Hafen Gold einen schweren Stand hatte, stiegen die Preise der Industrierohstoffe an – angetrieben durch die Nachfrage aus China sowie der weltweiten Konjunkturhoffnungen.

Commodity Focus, 27.01.2021, 18:00 Uhr

Gold im Gegenwind

Die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff hat den Energiepreisen und den Industriemetallen Auftrieb verschafft. Innerhalb der Edelmetalle profitierten davon die zyklischer ausgerichteten Metalle, während der Goldpreis unter Druck geriet.

Commodity Focus, 21.12.2020, 12:00 Uhr

Metallmärkte mit verschiedenen Vorzeichen

Die Meldungen über aussichtsreiche Covid19-Impfstoff-Kandidaten in der ersten Novemberhälfte haben die wirtschaftlichen Perspektiven verbessert. Besonders Industriemetalle stossen in einem solchen Umfeld auf Anklang.

Commodity Focus, 05.10.2020, 17:15 Uhr

Mehr Licht als Schatten

«Der September ist ein schwieriger Börsenmonat» besagt ein altes Sprichwort. Für die Edelmetallmärkte trifft es für einmal genauso zu. Das ist jedoch nur die eine Seite der Medaille.

Commodity Focus, 29.05.2020, 17:15 Uhr

Gold wird weiter nachgefragt

Ein Dämpfer bei der Schmucknachfrage, aber die Investoren kaufen weiterhin zu. So kann man im Grossen und Ganzen die Entwicklung am Goldmarkt seit Jahresbeginn zusammenfassen.

Commodity Focus, 23.04.2020, 15:30 Uhr

Corona-Schock bringt Ölnachfrage zum Erliegen

Am Erdölmarkt war in den letzten Wochen vieles historisch. Es sind die Auswirkungen der weltweiten Lockdown-Massnahmen, die zu einem beispiellosen Einbruch der Ölnachfrage führen. Dies nötigte die Erdölnationen dazu, die weltweite Fördermenge um 10% zu kürzen.

Commodity Focus, 07.04.2020, 17:15 Uhr

Covid-19 erfasst die Edelmetalle

Die Corona-Krise sorgte in den letzten Wochen auch im Edelmetallsektor für überdurchschnittliche Preisbewegungen. Covid-19 hat realwirtschaftliche Folgen, wie die Schliessung der Tessiner Goldraffinerien oder der Nachfrageeinbruch der industriell eingesetzten Edelmetalle zeigen.

Commodity Focus, 11.03.2020, 15:00 Uhr

Neues Kräftemessen am Ölmarkt

Der Ölpreis ist am Montag in den ersten Handelsstunden so stark gefallen wie seit 1991 während dem ersten Golfkrieg nicht mehr. Der Preis für ein Fass der Sorte WTI fiel um über 30% und kostete zweitweise weniger als 28 US-Dollar – ein Preisniveau, das letztmals Anfang 2016 erreicht wurde.

Commodity Focus, 06.11.2019, 17:15 Uhr

Fondsanleger und Notenbanken kaufen Gold

Gold darf zu den Gewinnern des Jahres gezählt werden. Die Unsicherheiten im Handelskonflikt und das Tiefzinsumfeld haben die Attraktivität von Gold im Jahresverlauf erhöht. Auch bei den Notenbanken setzte sich ein Trend fort.

Commodity Focus, 02.09.2019, 09:19 Uhr

Zinsumfeld trägt zur Goldstärke bei

Die Preisentwicklung beim Gold kann im laufenden Jahr in zwei Phasen unterteilt werden. Auf fünf unspektakuläre Monate mit seitwärts tendierendem Goldpreis folgte ein Anstieg um 19% seit Juni. Gold erreichte im August in Dollar gerechnet ein Sechsjahreshoch.

Commodity Focus, 06.06.2019, 14:45 Uhr

Gold: Kauffreudige Notenbanken

Die Notenbanken stockten nach dem Rekordjahr 2018 ihre Goldbestände im ersten Quartal 2019 um weitere 145 Tonnen auf. Das entspricht dem grössten Kaufvolumen in einem ersten Quartal seit 2013.

Commodity Focus, 12.04.2019, 15:45 Uhr

Goldinvestoren halten sich zurück, Notenbanken kaufen

Das erste Quartal 2019 war für Gold facettenreich. Bis Mitte Februar stieg der Preis über 4% auf ein Zehnmonatshoch. Diese Kursgewinne sind inzwischen verpufft, auch weil sich die Stimmung an den Aktienmärkten aufhellte und Gold als Anlagealternative weniger gefragt war.

Commodity Focus, 05.03.2019, 17:30 Uhr

Kräftemessen am Ölmarkt

US-Schieferöl gewinnt zunehmend an Bedeutung. Inzwischen fördern die Amerikaner mehr als je zuvor und sind zu einem gewichtigen Produzenten geworden. Das bedeutet für die klassischen Förderstaaten mehr Konkurrenz.

Commodity Focus, 04.02.2019, 17:00 Uhr

Gold glückt der Jahresauftakt

2018 war für Gold ein durchzogenes Jahr. Nach einer Schwächephase zeigte der Goldtrend im Schlussquartal nach oben. Zum Jahresauftakt setzte sich der Aufwärtstrend der Vormonate fort.

Commodity Focus, 02.11.2018, 13:33 Uhr

Gold profitiert von Marktturbulenzen

Die Börsenkorrektur Anfang Oktober beendete die sechsmonatige Durststrecke des Goldes. Gold hatte in den letzten Monaten seinen Nimbus als sichere Anlage scheinbar verloren.

Commodity Focus, 14.09.2018, 15:21 Uhr

Gold hat an Glanz verloren

Politische Unsicherheiten brachten dem Goldpreis zuletzt keinen Auftrieb. So bleibt für Gold das fundamentale Umfeld und die US-Zinspolitik richtungsweisend.

Commodity Focus, 04.07.2018, 16:15 Uhr

Opec lockert, USA lässt nicht locker

Am 22. Juni traf sich die Opec zur Lagebesprechung. Vordergründig ging es um eine schlichte Entscheidung: Sollen die Förderrestriktionen gelockert werden? Komplexer gestaltete sich die Entscheidung aufgrund der jüngsten politischen Entwicklungen.

Commodity Focus, 19.06.2018, 13:15 Uhr

Goldpreis in der Defensive

Politische Unsicherheiten brachten dem Goldpreis zuletzt keinen Auftrieb. So bleibt für Gold das fundamentale Umfeld und die US-Zinspolitik richtungsweisend.

Commodity Focus, 16.03.2018, 15:15 Uhr

Gold schwächelt vor Zinsentscheid

Bei den vormaligen Zinserhöhungen in den USA stand Gold jeweils unter Abgabedruck, erholte sich nach dem Zinsentscheid aber wieder. Letztmals war das im Dezember der Fall, als die US-Notenbank den Leitzins anhob. Dieses Muster scheint sich vor der Fed-Sitzung vom 21. März zu bestätigen.

Commodity Focus, 29.01.2018, 16:00 Uhr

Gold glückt der Jahresauftakt

Wie in den Vorjahren glückte Gold der Jahresauftakt auch 2018. Gegenüber dem Dezembertief handelt das Edelmetall nunmehr 100 US-Dollar höher, damit rückt das Vorjahreshoch wieder in Griffnähe.

Commodity Focus, 07.12.2017, 09:40 Uhr

Edelmetalle – Das Eine glänzt mehr

Die Edelmetallpreise schalteten nach einem starken Jahresauftakt einen Gang zurück – mit einer Ausnahme. Während sich Gold, Silber und Platin im Gleichtakt entwickelten, koppelte sich Palladium von diesem Trio ab.

Commodity Focus, 01.11.2017, 16:15 Uhr

US-Ölexporte vor dem Comeback?

In den 1950er-Jahren waren die Vereinigten Staaten ein bedeutender Exporteur von Rohöl. Vor vier Jahrzehnten entschied die USA, das heimische Öl einem Exportverbot zu unterstellen. Dies war eine Zäsur für die Ölindustrie. Mit dem US-Förderboom und der Aufhebung des Exportverbots Ende 2015 ist der Ölmarkt auf der Suche nach einem neuen Gleichgewicht.

Commodity Focus, 03.10.2017, 16:35 Uhr

Gold gibt nach Avancen Gewinne ab

Der Trend bei Gold zeigte seit Anfang Juli deutlich nach oben. Vom Tief bei knapp 1'200 Dollar verteuerte sich die Unze Gold bis September auf ein Dreizehnmonatehoch von 1'355 Dollar. Mit 12% war es der längste und kräftigste Anstieg im laufenden Jahr. Nach den Kursavancen drehte der Trend Mitte September.

Commodity Focus, 03.04.2017, 12:00 Uhr

US-Ölproduzenten nutzen Gunst der Stunde

Im November hatte die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) erstmals seit 2008 angekündigt, die Förderung zu drosseln. Die Ankündigung hatte den gewünschten Effekt – der Ölpreis zog auf über 50 US-Dollar pro Fass an. Dieser Effekt hat sich jüngst abgeflacht.

Commodity Focus, 01.03.2017, 14:15 Uhr

Gegenläufige Trends am Goldmarkt

Der neuste Bericht des World Gold Council zu den Goldtrends zeigt für 2016 gegenläufige Entwicklungen. Einem neu geweckten Investoreninteresse stand eine träge Nachfrage aus den restlichen Segmenten gegenüber.

Commodity Focus, 21.12.2016, 11:10 Uhr

Aufgehellte Perspektiven am Ölmarkt

Die Einigung der Opec auf eine Förderquote ist am Ölmarkt mit Wohlwollen aufgenommen worden. Sie hat den Ölpreis über 50 US-Dollar pro Fass gehievt. Neben der Opec stehen in den nächsten Monaten weitere Produzenten auf dem Prüfstand.

Commodity Focus, 04.07.2016, 15:25 Uhr

Fragile Ölpreiserholung

Mit dem Fall unter die 30 Dollar-Marke hatte der Ölpreis im Februar einen Mehrjahres-Tiefststand erreicht. Seither zeigt der Trend am Ölmarkt nach oben. Es sind Parallelen zum Vorjahr erkennbar, als der Versuch einer nachhaltigen Erholung misslang.

Commodity Focus, 03.05.2016, 07:45 Uhr

Schulterschluss der Ölstaaten bleibt aus

Seit Mitte Februar ist am Ölmarkt eine Entspannung zu beobachten. Die Erholung der Ölpreise von ihren Tief-ständen ist geprägt durch eine Stimmungsaufhellung bei den Rohstoffen allgemein. Die Spekulation um eine koordinierte Förderobergrenze gab den Ölpreisen zusätzlichen Schub.

Commodity Focus, 02.03.2016, 11:20 Uhr

Gold gilt wieder als sicherer Hafen

Die Aktienmärkte standen zu Jahresbeginn unter Druck und sind seither wie der Ölpreis starken Tagesschwankungen ausgesetzt. Nervöse Märkte und veränderte Zinserwartungen helfen dabei dem Goldpreis.

Commodity Focus, 18.01.2016, 15:30 Uhr

Grünes Licht für Irans Ölexporte – Sinkt der Ölpreis weiter?

Sechs Monate nach dem ausgehandelten Atomabkommen hat der Iran eine wichtige Hürde genommen. Am Wochenende bescheinigte die Internationale Atomenergieagentur (IAEA), Iran habe die zugesagten Schritte zum Rückbau seines Atomprogramms eingehalten. Der Iran wird also wieder ein Player am Ölmarkt. Sinkt der Ölpreis nun noch weiter?

Commodity Focus, 14.01.2016, 16:00 Uhr

Unruhige Märkte schieben Gold zum Jahresstart an

Gold geht aus den ersten Handelstagen 2016 als einer der wenigen Gewinner hervor. Während die Verunsicherung an den globalen Finanzmärkten zunahm, legte der Goldpreis in den ersten Handelstagen des Jahres um 4% zu.

Commodity Focus, 02.11.2015, 14:25 Uhr

US-Ölexporte vor dem Comeback?

In den 1950er-Jahren waren die Vereinigten Staaten ein bedeutender Exporteur von Rohöl. Vor vier Jahrzehnten entschied die USA, das heimische Öl einem Exportverbot zu unterstellen. Dies war eine harte Zäsur für die Ölindustrie. Nun ist das Thema auf die politische Agenda zurückgekehrt.

Commodity Focus, 20.10.2015, 11:10 Uhr

Zögerliche US-Notenbank hilft Goldpreis

In den letzten fünf Quartalen hat sich der Goldpreis negativ entwickelt. Bisher scheiterten die Versuche einer Trendwende. Zum Jahresende unternimmt Gold nun einen nächsten Anlauf.

Commodity Focus, 21.07.2015, 09:00 Uhr

Iran drängt auf den Ölmarkt zurück

Die erzielte Einigung im Atomstreit mit dem Iran sorgt auch am Ölmarkt für Bewegung. Der viertgrösste OPEC-Förderer Iran hat bereits angekündigt, seine Rohölexporte nach der Lockerung der Handelsbarrieren wieder aufstocken zu wollen.

Commodity Focus, 30.06.2015, 13:30 Uhr

Durchwachsene Halbjahresbilanz für Edelmetalle

In der ersten Jahreshälfte 2015 konnte der Edelmetallsektor nicht glänzen. Die industriell stark eingesetzten Edelmetalle Platin und Palladium stehen trotz Nachfrageüberhang unter Druck. Gold und Silber behaupten sich besser.

Commodity Focus, 30.04.2015, 15:30 Uhr

Trendwende im Goldpreis lässt auf sich warten

Im September 2011 stieg der Goldpreis auf das Allzeithoch von über 1'900 US-Dollar je Unze. Davon ist das Edelmetall nach dem abrupten Preiseinbruch vor zwei Jahren weit entfernt. Damals sah der Goldmarkt einen seiner grössten Tagesverluste.

Commodity Focus, 12.03.2015, 16:20 Uhr

USA spielt am Ölmarkt eine Schlüsselrolle

Seit der ersten Ölkrise in den Siebzigerjahren ist in den USA der Export von Rohöl weitgehend untersagt. Das amerikanische Rohöl wird seither für den heimischen Markt verwendet. Auch ohne Exporte spielt die USA eine Schlüsselrolle am Ölmarkt.

Commodity Focus, 29.12.2014, 11:00 Uhr

Abwärtsspirale beim Ölpreis

Auf die OPEC-Entscheidung hin gerieten die Ölpreise Ende November nochmals deutlich unter Druck. Erstmals seit fünf Jahren sanken die Preise für die wichtigen Handelssorten Brent und WTI wieder unter 60 Dollar.

Commodity Focus, 13.11.2014, 16:05 Uhr

Investoren stossen Gold ab

Die Stimmung im Goldmarkt hat Ende Oktober deutlich ins Negative gedreht. Inzwischen notiert die Unze Gold auf dem tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren. Der jüngste Kursrutsch unter 1‘200 Dollar veranlasste weitere Goldanleger, sich vom Edelmetall zu trennen.

Commodity Focus, 17.10.2014, 15:30 Uhr

Öl im Sonderangebot

Erst vier Monate ist es her, als die Ölpreise klar über der Marke von 100 Dollar pro Barrel handelten. Standen im Juni die Sorgen von Lieferunterbrechungen des zweitgrössten
OPEC-Produzenten Irak im Mittelpunkt, so hat sich der Fokus seither deutlich verschoben.

Commodity Focus, 05.08.2014, 14:45 Uhr

Goldpreis mit Schub vor der Sommerpause

Rechtzeitig zur Jahresmitte gab der Goldpreis nach einer längeren Schwächephase wieder ein Lebenszeichen von sich. Die Unze legte im Juni zügig um 7% zu und überschritt dabei scheinbar mühelos die Marke von 1‘300 US-Dollar, welche zuvor über Wochen Bestand hatte. Was steckt hinter dieser Aufwärtskorrektur?

Commodity Focus, 24.06.2014, 13:15 Uhr

Neue Sorgen am Ölmarkt

Die Sorge um massive Angebotsausfälle, aufgrund der ISIS-Offensive im Irak, hat spürbar zugenommen. Immerhin ist der Irak mit einer Ölförderung von 3.5 Mio. Barrel pro Tag (1 Fass entspricht 159 Liter) der zweitgrösste OPEC-Produzent nach Saudi-Arabien. Das entspricht 4% der weltweiten Ölproduktion.

Commodity Focus, 24.04.2014, 16:05 Uhr

Steigender Goldpreis ist nicht von Dauer

Gold hat letztes Jahr viel an Vertrauen eingebüsst und dabei über einen Viertel seines Wertes verloren. In den ersten drei Monaten 2014 zeigte der Goldpreis nun einen stabilen Aufwärtstrend und erreichte Mitte März mit 1'383 US-Dollar ein Sechsmonats-Hoch.

Commodity Focus, 21.01.2014, 13:58 Uhr

US-Geldpolitik steht Goldhausse im Weg

Im vergangenen Jahr musste der Goldpreis Federn lassen und verlor im Jahresvergleich und in US-Dollar gemessen fast 30% an Wert. Begleitet wurde dieser Preissturz von einem weltweit steigenden Zinsumfeld und einer Hausse an den Aktienmärkten. In Asien hingegen war 2013 ein regelrechter Goldboom auszumachen.

Commodity Focus, 10.12.2013, 08:42 Uhr

Ist der Boden nun gefunden?

Anlagen in Rohwahren lieferten in diesem Jahr grösstenteils eine negative Performance. Keine Ausnahme bot das Öl, welches nach den ersten elf Monaten des Jahres wieder auf den Stand von Anfang Jahr zurückgefallen ist. Dies war nicht immer so: Befeuert von geopolitischen Spannungen legte der Preis für WTI zwischenzeitlich 14% zu.

Commodity Focus, 01.11.2013, 14:40 Uhr

Gold: US-Geldpolitik sorgt für Unterstützung

Die schwelende Krise im US-Budgetstreit hatte zur Folge, dass die Nervosität an den Märkten spürbar angestiegen war. Der Goldpreis hingegen blieb von dieser Entwicklung zunächst unbeeinflusst. Erst das Protokoll der US-Fed mit dem Inhalt, an ihrer expansiven Geldpolitik weiterhin festzuhalten, sorgte für Unterstützung.

Commodity Focus, 30.10.2013, 16:25 Uhr

Entspannung im Nahen Osten setzt Preise unter Druck

Noch Anfang September stand der Ölpreis der Sorte WTI über der Marke von 110 Dollar pro Fass. Seither hat die US-Referenzorte über 10% an Wert verloren. Die Entspannung im Atomstreit zwischen dem Iran und den USA sorgte auch für eine Entspannung an der Preisfront.

Commodity Focus, 23.07.2013, 11:11 Uhr

Jüngster Preisanstieg bei WTI ist übertrieben

Während der Ölpreis im ersten Quartal des Jahres unter Druck kam, setzte er im zweiten Viertel des Jahres zu einem schwungvollen Gegentrend an. Hierbei sind es beide Handelssorten – WTI und Brent – welche wieder stärker notieren.

Commodity Focus, 16.07.2013, 08:45 Uhr

Gold: Kein Gegentrend in Sicht

Der Goldpreis hat positiv darauf reagiert, dass eine Kürzung des Fed-Programms im September noch keine beschlossene Sache ist. Die Gegenbewegung nach dem neuerlichen Kurssturz von Mitte Juni tut dem Gold gut, darf aber nicht überbewertet werden, denn mittelfristig sehen die Aussichten für den Goldpreis nicht gut aus.

Commodity Focus, 17.06.2013, 10:30 Uhr

Ist Palladium eine Alternative zu Gold?

Die zyklischen Edelmetalle sind in diesem Jahr aus dem Schatten des Goldes getreten. Während am Goldmarkt weiterhin grosse Abflüsse zu verzeichnen sind, erfreuen sich zyklische Edelmetalle wie Palladium wachsender Beliebtheit.

Commodity Focus, 15.05.2013, 17:00 Uhr

Gold: Im Osten begehrt, im Westen verschmäht

Das Sentiment für Gold hat zuletzt stark gedreht: Gold ist bei den Investoren nicht mehr "en vogue". Der jüngste Kursrutsch hat viele Anleger dazu veranlasst, sich in grossem Stil vom Edelmetall abzuwenden und in Aktien zu investieren.

Commodity Focus, 07.05.2013, 10:45 Uhr

Öl: Emerging Markets springen in die Bresche

Der Ölpreis ist seit Beginn des Jahres unter Druck. Auffallend ist, dass sich das amerikanische WTI trotz des grossen Überangebots in Nordamerika und steigender Lagerbestände zuletzt deutlich dynamischer gezeigt hat. Es ist stärker angestiegen als die Referenzsorte Brent.

Commodity Focus, 24.04.2013, 10:00 Uhr

Gold: Ist noch alles Gold, was glänzt?

Der Goldpreis hat sich in den letzten Tagen kurzzeitig im freien Fall befunden und hat mit einem Verlust von gut 15% innerhalb von zwei Handelstagen viele Anleger überrascht. Die Heftigkeit des Einbruchs erstaunt, denn fundamental gibt es keine plausiblen Gründe für den Kurssturz.

Commodity Focus, 19.03.2013, 10:55 Uhr

Goldpreis hängt von den Zentralbanken ab

2013 zeigt sich der Goldpreis bisher ohne jegliche Preisfantasie und oszilliert um die Marke von 1'600 US-Dollar. Trotzdem sollte die Nachfrage der Notenbanken konstant bleiben, denn sie wollen ihre Währungsreserven weiter diversifizieren – anders die Grossinvestoren.

Commodity Focus, 05.03.2013, 09:15 Uhr

USA: Hohe Benzinpreise trotz hoher Rohöllagerbestände

Die US-Erdölförderung hat aufgrund neuer Produktionsmethoden in den letzten Jahren rasant zugenommen. Diese Entwicklung hat vor allem Auswirkungen auf die Rohöllagerbestände, welche seit
2008 deutlich angestiegen sind. Trotzdem spürt der US-Konsument heute an der Tankstelle wenig - die Preise verharren auf hohen Levels. Ein Widerspruch?

Commodity Focus, 23.01.2013, 09:30 Uhr

Goldpreis stabil, aber ohne Fantasie

Der Goldpreis hat seit seinem Zwischenhoch Anfang Oktober in US-Dollar gemessen bis Ende Jahr über sechs Prozent an Wert verloren. Das Abnehmen der Strahlkraft führte dazu, dass sich die via Derivate engagierten Marktteilnehmer nach und nach aus dem Goldmarkt zurück gezogen haben. Längerfristig orientierte Anleger blieben dem Edelmetall dagegen treu oder bauten ihre Positionen sogar noch aus.

Commodity Focus, 16.01.2013, 09:45 Uhr

Erdöl: Schwächephase überstanden

Noch vor wenigen Wochen dominierten die Sorgen, dass insbesondere die USA mit Öl überversorgt ist und der Ölpreis in den USA in der Folge massiv unter Druck geraten würde. Diese Ängste haben sich bis anhin nicht bewahrheitet. Im Gegenteil: nun dominiert wieder der Optimismus an den Märkten.

Commodity Focus, 26.10.2012, 08:12 Uhr

Gold: Bernankes Goldfinger

Auch in diesem Jahr verdichten sich die Anzeichen, dass das gelbe Edelmetall erneut an der Hürde von 1'800 US-Dollar pro Unze scheitern wird. Nachdem Gold bereits im Oktober 2011 und Februar 2012 einen Anlauf auf diese Marke genommen hat, war auch der jüngste Versuch nicht von Erfolg gekrönt.

Commodity Focus, 23.08.2012, 15:25 Uhr

Gold: Rhethorische Rückendeckung durch die US-Zentralbank

Lange schwankte das gelbe Metall lustlos um die Marke von 1‘600 Dollar pro Unze. Aufgrund der schwachen Dynamik am Goldmarkt stellten sich viele Anleger die Frage, ob ein Goldanteil im Depot überhaupt noch „sinnvoll“ sei. Die US-Zentralbank gab die Antwort auf diese Frage.

Commodity Focus, 22.08.2012, 16:30 Uhr

Erdöl: Spagat zwischen Überversorgung und Konflikt im Nahen Osten

Der Ölpreis konnte sich in den letzten Wochen trotz durchwachsener Konjunkturdaten aus den relevanten Ölverbraucherländern und ausreichender Versorgungslage sehr robust entwickeln. Insbesondere der Brentölpreis hat sehr starke Wochen hinter sich und überschritt zwischenzeitlich wieder die Marke von 115 Dollar pro Fass.

Commodity Focus, 26.06.2012, 11:25 Uhr

Turbulenzen im „sicheren Hafen“

Der Goldpreis ist in den letzten Monaten trotz anhaltender Unsicherheiten unter Druck geraten. Erklomm das Edelmetall noch im ersten Quartal einen stolzen Preis von 1800 US-Dollar, so ist der Goldpreis seither gesunken und fiel zwischenzeitlich sogar unter die Marke von 1540 Dollar pro Unze.

Commodity Focus, 12.06.2012, 15:05 Uhr

Öl im Sog der Eurokrise

Der Ölpreis ist in den letzten Wochen unter Druck geraten. Die gute Versorgungslage einerseits und Sorgen über eine schwächere Entwicklung der Weltwirtschaft andererseits haben das schwarze Gold belastet. Ist die Bereinigung nun abgeschlossen?

Commodity Focus, 04.05.2012, 10:58 Uhr

Brent löst sich von der 120 Dollar Marke

Unterschiedliche Faktoren haben dazu geführt, dass die Preisdifferenz zwischen WTI und Brent noch immer Bestand hat. Sind es für Brent vor allem geopolitische Faktoren, welche die Preisbildung beeinflussen, so dominieren für WTI hauptsächlich die Fundamentalfaktoren.

Commodity Focus, 30.04.2012, 13:22 Uhr

Gold: Lustlose Entwicklung

Seit der letzten Ausgabe des commodity focus hat die Entwicklung des Goldpreises an Dynamik eingebüsst. Nachdem der Goldpreis Ende Februar noch gegen 1800 US-Dollar pro Unze gestiegen war, folgte seither eine negative Preisentwicklung. Zuletzt rang das gelbe Metall mit der Marke von 1650 Dollar.

Commodity Focus, 20.02.2012, 17:09 Uhr

Öl im Strudel geopolitischer Risiken

Nicht erst seit dem Arabischen Frühling ist der Erdölmarkt unter Druck geraten. Davon zeugt die Risikoprämie, welche sich seither zwischen den Ölsorten WTI und Brent aufgetan und gefestigt hat. Die jüngste Eskalation zwischen dem Westen und dem Iran hat diesen Trend weiter verstärkt.

Commodity Focus, 17.02.2012, 10:00 Uhr

Neues Jahr, neues Glück?

Der Goldpreis hat nach dem starken Rückgang Ende 2011 schnell wieder zurück auf den alten Wachstumspfad zurückgefunden. Wurde im Dezember noch ein Kursrückgang von 10% verzeichnet, so konnte das Edelmetall im Januar bereits wieder um über 11% zulegen. Bleibt Gold auch weiterhin volatil?

Commodity Focus, 18.11.2011, 16:30 Uhr

Ist nach der Krise vor der Krise?

Unbeeindruckt von den Problemen in der Eurozone liess der Ölpreis in den letzten Wochen einen stetigen Aufwärtstrend erkennen. Seit anfangs Oktober legte der Ölpreis für die Sorte WTI rasant von 75 US-Dollar pro Barrel bis auf 100 US-Dollar zu. Brent hingegen entwickelte sich deutlich weniger dynamisch. Wie ist das zu erklären?

Commodity Focus, 15.11.2011, 14:45 Uhr

Spekulanten auf dem Rückzug

Erinnern wir uns zurück: Noch vor kurzer Zeit kratzte der Goldpreis an der Marke von 1‘900 US-Dollar pro Unze und viele Marktbeobachter sahen die 2‘000 Dollar Marke in Kürze fallen. Doch es kam anders; innert weniger Tage korrigierte das Edelmetall um über 15%. Was war geschehen?

Commodity Focus, 12.09.2011, 16:19 Uhr

Sturm im "sicheren Hafen"

Der Goldpreis wird im Moment durch diverse Akteure beeinflusst, welche aus unterschiedlichsten Gründen Gold halten. Daraus resultierend befindet sich der Goldpreis seit einem Monat auf einer wahren Achterbahnfahrt. Ein Treiber könnte auch von der Politik der Nationalbank ausgehen.

Commodity Focus, 26.08.2011, 16:00 Uhr

Erster oder Dritter Gang?

Erinnern wir uns zurück. Noch im Juni hatte die Internationale Energieagentur (IEA) verkündet, aufgrund des hohen Ölpreises von über 100 USD pro Fass den angespannten Ölmarkt dank der Freigabe strategischer Ressourcen mit mehr Öl zu versorgen. Im Nachhinein erscheint diese Aktion fragwürdig. Wurde der Konjunkturverlauf zu positiv eingeschätzt?

Commodity Focus, 15.07.2011, 10:40 Uhr

Des Einen Freud, des Andern Leid

Drei Jahre nach Beginn der weltweiten Bankenkrise, welche Finanzplätze auf der gesamten Welt erschüttert hat, hat nun mit der Sorge um die Zahlungsunfähigkeit einzelner G7 Länder die Unsicherheit eine neue Dimension erreicht. Davon hat der Goldpreis stark profitiert. Wie lange noch?

Commodity Focus, 21.06.2011, 18:40 Uhr

Ölpreis mittelfristig höher

Seit dem letzten starken Rückgang anfangs Mai konnte sich der Ölpreis für WTI lange um die Marke von 95 bis 100 USD pro Fass halten, ist aber jüngst wieder stark unter Druck geraten. Seit dem Höchst Anfangs Mai betrug der Abschlag rund 20%. Eine Übertreibung?

Commodity Focus, 19.04.2011, 12:07 Uhr

Finanzmärkte im Goldrausch

Der Goldpreis hat im April neue Höhen erklommen und notiert zuletzt bei fast 1500 USD pro Unze. Zwar war der Goldpreis Anfang Jahr ein wenig unter Druck geraten, aber momentan scheint eine rasche und schnelle Korrektur ausser Reichweite zu sein.

Commodity Focus, 18.02.2011, 09:17 Uhr

Finanzinvestoren sind auf dem Rückzug

Die spekulativen Finanzanleger ziehen sich weiter aus Gold zurück. Betrachtet man die Positionierung der Net-to-Long Future Positionen an den Goldmärkten, so fällt auf, dass diese seit Anfang 2011 stark abgenommen haben.

Fazit Wir raten nach wie vor von aktiven Zukäufen in Gold ab und empfehlen unseren Kunden, höchstens 5-10% des Portfolios in Gold zu halten, wenn sie es als "Versicherung gegenüber dem Schlimmsten" betrachten und mit grossen Schwankungen im Goldpreis umgehen können. Wer mit Gold das kurzfristige Geld verdienen will, hat den Zeitpunkt zum Einstieg verpasst oder sollte sich von den gehaltenen Positionen trennen.

Commodity Focus, 04.02.2011, 16:30 Uhr

Angst vor Flächenbrand treibt den Ölpreis in Europa

Wir erkennen am Ölmarkt derzeit keine Angebotsknappheit, sondern der Preis wird derzeit hauptsächlich durch die Angst vor einer drohenden Verknappung getrieben. Der jüngste Ausschlag für die Sorte Brent war sehr stark von psychologischen Faktoren abhängig. Unserer Meinung nach handelt es sich beim jüngsten Anstieg über die 100 USD Marke um eine Übertreibung. Deshalb raten wir im Moment von einem Investment in ein Brent Rohstoffzertifikat ab und rechnen mittelfristig mit einer Korrektur im Rahmen von 5 bis 10%.

Commodity Focus, 30.11.2010, 09:12 Uhr

Unsere aktuelle Einschätzung zu Edelmetallen

Edelmetalle wie Gold, Palladium oder Platin haben dieses Jahr noch einmal stark zugelegt und sind deshalb von den Finanzinvestoren weiterhin stark nachgefragt worden. Allerdings gilt es mehr denn je, ein Engagement in dieser Anlageklasse differenziert zu betrachten. Im beiliegenden Commodity Focus finden Sie dazu unsere aktuelle Einschätzung.

Commodity Focus, 01.10.2010, 15:35 Uhr

Gold, Platin, Palladium

Lesen Sie unsere aktuelle Einschätzung zu diesen drei Edelmetallen.

Ihr nächster Schritt

Möchten Sie unsere Research-Berichte als Newsletter erhalten? Oder mit unseren Audio- und Videopodcasts auf dem Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie die entsprechenden Newsletter.