Teilen

Ein Traumspielplatz für Schüler und Schülerinnen mit einer Körperbehinderung

Unsere Vision: Kinder mit einer Körperbehinderung erhalten in ihrer Schule, dort wo sie sich tagsüber am meisten aufhalten, einen behindertengerechten Spielplatz.

Zielsetzung: Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung haben wenige Möglichkeiten sich auf öffentlichen Spielplätzen zu bewegen und vergnügen. Unsere Vision: Kinder mit einer Körperbehinderung erhalten in ihrer Schule, dort wo sie sich tagsüber am meisten aufhalten, einen behindertengerechten Spielplatz. Sie gestalten die Projektplanung und die Realisation mit. Sie laden Kinder und Jugendliche anderer nahe gelegener Schulhäuser auf ihren Spielplatz ein.

Aktivitäten: Die Planung des behindertengerechten Spielplatzes wird von Fachleuten in Zusammenarbeit mit den Schüler und Schülerinnen im Rahmen einer Projektwoche im Frühling 2017 zum Thema «Unser Traumspielplatz» gemacht. Die Schüler und Schülerinnen helfen ihren Möglichkeiten entsprechend bei der Realisation mit. Auch die Eltern werden dazu eingeladen. Der Aufbau wird als Schulanlass gestaltet, Begegnungen und gemeinsames Tun werden ermöglicht.

Wirkung: Nicht nur die am Projekt beteiligten Kinder und Jugendlichen profitieren von einem Spielplatz, er wird auch der kommenden Generation, Kinder und Jugendliche, die eine Körperbehinderung aufweisen und darum die CP-Schule besuchen, Freude machen. Für St. Gallen und die umliegenden Kantone ist die CP-Schule einzigartig. Das Projekt wird somit überregionale Wirkung zeigen. Man wird davon hören und darüber sprechen.

Meilensteine

25. November 2017
19. September 2017

Neuer Abenteuer-Spielplatz für Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung

Wippen, schaukeln und rutschen, das sind auch für Kinder mit körperlichen Einschränkungen grosse Bedürfnisse. Auf vielen öffentlichen Spielplätzen ist das für Kinder mit Handicaps nicht möglich. Doch jetzt hat die CP-Schule in St. Gallen einen «Traumspielplatz» direkt vor der Schule eingerichtet. Dieser bietet eine Fülle von Spielmöglichkeiten, die auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit körperlichem Handicap besonders Rücksicht nimmt. Auch wenn der Spielplatz erst 2018 offiziell eröffnet wird, wird dieser von den Schülerinnen und Schülern bereits jetzt schon in Beschlag genommen.

05. Juli 2017

Der Baufortschritt ist nicht zu übersehen

Der «Traumspielplatz» an der CP-Schule in St. Gallen wächst. Geplant wurde der Traumspielplatz für Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung von Fachleuten in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden der CP-Schule. Auch die Schülerinnen und Schüler brachten ihre Ideen ein. Bald können sie sich auf ihrem Spielplatz austoben.