Teilen

St.Galler Kulturcontainer

Ein Containerdorf geht auf Reise. Von April bis September 2018 an zwölf idyllische und zentrale Plätze in der Ostschweiz. Mit einem spannenden und vielseitigen Programm aus der Region für die ganze Familie mit freiem Zugang.

Meilensteine

12. April 2018

In rund 10 Tagen ist es soweit: Dann startet der Kulturcontainer seine Tournee in Wattwil. Die letzten Ausbauarbeiten laufen auf Hochtouren.

05. März 2018

Heute Morgen war es soweit: Das Containerdorf für unser Jubiläumsprojekt «St.Galler Kulturcontainer» wurden in Uzwil zum ersten Mal aufgebaut. In den kommenden Wochen folgt der Innenausbau und der «letzte Schliff», bevor die Tournee dann im April in Wattwil startet. News zum Programm gibt's nächste Woche.

15. Februar 2018

Hurra - Der Kulturcontainer lebt! Der Rohbau ist beendet, der Aufbau getestet. Nun folgt die «Inneneinrichtung», bevor die Container dann im April am ersten Standort in Wattwil aufgestellt werden.

 

Informationen zum Projekt

Das Containerdorf beheimatet auf einer Fläche von rund 400m2 einen Bühnen-, ein Handwerks- und drei Gastronomiecontainer. Dazu gibt es eine grosse Terrasse sowie diverse Sitzmöglichkeiten und Tische. Verschiedene Dekorationselemente und Lichtinstallationen sorgen für ein gemütliches und warmes Ambiente.

Im Bühnencontainer wird ein spannendes und vielseitiges Programm geboten: Von Kinderkonzerten über Akrobatik, Lesungen, Konzerten und Theateraufführungen. St. Galler Künstler präsentieren die Vielfalt und Kreativität des Lebensraums St. Gallen und stellen sich gegenseitig vor. So kann ein Fürstenländer Chor in Sargans auftreten und andersrum ein Sarganser Poetry Slammer im Toggenburg.

Aber auch aktives Mitmachen der Besucher ist gefragt. In den Handwerkscontainern wird das lokale Handwerk hautnah miterlebt, und es wird mit Kindern gebastelt.         

Die Gastronomie führt eine offene Küche mit regionalen Spezialitäten.

Die gesamte Tournee durch die Kantone St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden mit dem detaillierten Programm werden online aufgeschaltet und können mittels Social Media (teilweise auch live) mitverfolgt werden.