Teilen

AccessibilityGuide

Der AccessibilityGuide ist eine Plattform zum Suchen und Erfassen von Zugänglichkeitsinformationen für Menschen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen. Unser Ziel ist es mit verschiedenen Massnahmen möglichst viele Lokalitäten in unserer Region zu erfassen.

Die meisten kennen die Schwierigkeit, mit einem Kinderwagen ein Café zu finden, welches genügend Platz bietet und erst noch mit möglichst wenig Stufen zugänglich ist. Oder wer hat nicht schon eine Bar gesucht, in der man sich in Ruhe unterhalten kann ohne gegen wummernde Bässe anschreien zu müssen? Vielleicht ist man aber auch auf einen Rollstuhl angewiesen und möchte in einer unbekannten Stadt ein zugängliches Restaurant, ein Kino oder eine Arztpraxis finden.

 

Jeder hat individuelle Bedürfnisse und wir von AccessibilityGuide finden das gut so! Erst die Vielfalt macht uns Menschen interessant und spannend. Wir glauben fest daran, dass jeder das Recht hat, Teil der Gesellschaft zu sein und sind überzeugt, dass Inklusion der Schlüssel zu einem toleranten, würde- und rücksichtsvollen Zusammenleben ist, da wir nur so einander kennenlernen können. Umfassende Inklusion aller Menschen wird nur Realität, wenn man präsent ist und dorthin kommt, wo die andern sind! Leider stehen diesem Ziel noch viele Hürden im Wege.

Der AccessibilityGuide ist eine Internetplattform die aufzeigt, wo sich diese Hürden befinden und welche Hilfestellungen verfügbar sind, mit dem Ziel Selbstbestimmung und persönliche Freiheiten eines jeden Einzelnen zu fördern. Im Gegensatz zu bestehenden Angeboten werden beim AccessibilityGuide die Orte anhand von objektiven, beschreibenden Kriterien erfasst. Durch ein neuartiges Konzept erfolgt die Darstellung der Informationen entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Nutzer, gemäss seinem persönlichen Bewertungsprofil. So sieht jeder auf einen Blick, was für ihn persönlich von Interesse ist. Der AccessibilityGuide bietet dadurch ein bisher unerreichtes Mass an Zugänglichkeitsinformation.

 

Zurzeit erweitern wir die bestehende Webseite um eine Smartphone-App. Damit können die Zugänglichkeitsinformationen ab Januar 2017 auch direkt vor Ort gesucht und erfasst werden. Es ist äusserst wichtig, dass mit der App möglichst viele Einträge im AccessibilityGuide erstellt werden. Je mehr Einträge vorhanden sind, umso attraktiver wird es, den AccessibilityGuide zu nutzen.

 

Der AccessibilityGuide wird von einem Verein mit Sitz in St. Gallen entwickelt und betrieben. Bereits jetzt sind über 100 Lokalitäten im AccessibilityGuide erfasst, die allermeisten davon im Grossraum St. Gallen. Im Rahmen dieses Projekts möchten wir mit Veranstaltungen und anderen Marketingmassnahmen eine möglichst vollständige Erfassung der Lokalitäten im Raum Ostschweiz erreichen. Nur so wird es  möglich, dass viele Menschen von den Zugänglichkeitsinformationen unserer Plattform profitieren können.

 

Um unsere Vision verwirklichen zu können, sind wir auf die finanzielle Unterstützung durch Organisationen und private Spender angewiesen.